Fake: Ehemaliger ukrainischer Premierminister Jazenjuk flüchtet aus Ukraine

Fake: Ehemaliger ukrainischer Premierminister Jazenjuk flüchtet aus Ukraine

Mehrere russische Medien berichten in dieser Woche, dass der ehemalige ukrainische Premierminister Jazenjuk seine Geschäfts- und Immobilienbestände in der Ukraine verkauft hat, aus der Ukraine geflohen ist und jetzt in den USA mit seiner Familie lebt. Als Quelle für diese Geschichte wird dafür eine wenig bekannte Homepage angegeben. Diese Geschichte erschien zuerst am 28. November 2016 auf einer Webseite mit dem Namen newsnet.hostenko in zwei verschiedenen Versionen. Beiden Versionen fehlt

Zur Anhörung des ehemaligen Präsident Janukowytsch: Was ist wahr, was er sagte?

Am 25. November gab der ehemalige ukrainische Präsident Viktor Janukowytsch eine Pressekonferenz im russischen Rostow am Don ab. Vorher war eigentlich geplant, dass er an diesem Tag von einem Gericht in Kiew, via Videoübertragung, aus angehört werden sollte. Diese Anhörung wurde aber auf einen späteren Tag verschoben. Um aber für Fragen von Journalisten zur Verfügung zu stehen, hielt er die angesprochen Pressekonferenz, aus seiner neuen russischen Heimatstadt Rostow ab. StopFake

Gegen russische Propaganda und Trolle: Die EU-Abteilung „East Stratcom Task Force“ kämpft gegen russische Propaganda-Netzwerke

Bild: Giles Portman, Chef der Task Force East Stratcom, beim Kongress der „Association of European Journalists“ (AEJ) im irischen Kilkenny. Originalartikel bei Profil.at Von Otmar Lahodynsky (26. 11. 2016 ) Jede Woche präsentiert die „East Stratcom Task Force“ der EU neue „top fakes“ russischer Medien und Websites. Zuletzt ausgesuchte Meldungen, allesamt falsch: Schweden verbietet Weihnachtsbeleuchtung aus Rücksicht auf Muslime, Barack Obama vergleicht Russland mit dem Ebola-Virus, Donald Trump empfiehlt Balten

Sputnik behauptet Leben in der Ukraine so schlimm wie niemals zuvor

Der staatliche russische Auslandssender Sputnik erklärte diese Woche, dass sich die Ukraine, drei Jahre nach dem Beginn der Maidan-Proteste, wirtschaftlich so schlimm wie nie als jemals zuvor präsentiere. Die Quelle für diese Geschichte ist ein Kharkiver Übersetzer names Dennis Schedrivy, der als angeblicher Aktivist und Blogger von Sputnik präsentiert wird. In offiziellen russischen Medien wird er regelmäßig zitiert, um in den russischen Desinformationsgeschichten über die Ukraine aufzutauchen. Schedrivy behauptet, dass

Fake: Offizielle türkische Delegation besucht die Halbinsel Krim

In der letzten Woche verbreiteten russische Medien eine Geschichte, wonach eine türkische Delegation die Krim besucht habe. Ziel des Besuches wäre die Vertiefung der geschäftlichen und politischen Beziehungen zwischen der von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel Krim und der Türkei. Die Gruppe soll aus etwa 22 Politikern und Unternehmern bestanden haben, darunter der Vertreter des türkischen Präsidenten Erdogan, Herr Ibrahim Erilli, der stellvertretende Bürgermeister von Ankara, Herr Ahmet Tunc sowie der

Fake: Ukraine stoppt sofort Unterstützung für Krimtataren

Der Sender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda veröffentlichte diese Woche einen Artikel, der behauptete, dass die Ukraine seine freundschaftlichen Beziehungen zur Türkei neu bewerten würde und dabei die Kooperation mit Medschlis des Krimtatarischen Volkes einstellen würden. Zvezda gibt keine spezielle Quelle für seine Behauptung an und bezieht sich nur generell auf ukrainische und europäische Medienberichte. Die Geschichte scheint aber aus der Feder der dubiosen ukrainischen Seite uac-info.com  zu stammen, während es einen

Russischer Chef-Kommentator lässt rassistische Bemerkung über Obama löschen

Im Original auf Englisch bei The Moscow Times Der staatliche russische Fernsehsender “Rossiya” hat einen rassistischen Kommentar über Präsident Obama nachträglich aus seiner Sonntagabend-Sendung „Vesti Nedeli“ (Dt. Wochennachrichten) löschen lassen. Darüber berichtet die englischsprachige Zeitung “The Moscow Times”. In der am Sonntagabend ausgestrahlten Sendung ist der Chefpropagandist Dmitry Kiselyov, mit folgenden Worten zitiert. Er beschreibt dabei das erste Treffen zwischen Barack Obama und dem zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump im weißen Haus.

Obama: Neue Medien haben eine Welt geschaffen, in der „alles wahr und nichts falsch ist“

Von Joseph Lichterman, Nieman Lab Der zukünftige Präsident der USA. Donald Trump twitterte am Donnerstag in der Nacht, dass er Ford überzeugt habe keine Fabrik in Kentucky zu schließen. “Ich habe hart mit Bill Ford zusammengearbeitet um die Lincoln Fabrik in Kentucky zu retten,” twitterte Trump. “Ich schuldete es dem großartigen Staat Kentucky für Ihr Vertrauen in mich.” Es gab dabei nur ein Problem: Der Automobilkonzern hatte gar keine Pläne

Fake: Ukrainische Sitzbezüge sollen die ukrainische Wirtschaft wiederbeleben

Der Fernsehkanal des russischen Verteidigungsminiseriums Zvezda veröffentlichte eine Geschichte, die behauptet, dass der ukrainische Präsident Petro Poroshenko angekündigt hätte, dass er „die fast bankrotte Ukraine mit der Hilfe von Autositzbezügen wiederbeleben werde.“ Diese Fake-Story entstand im Zusammenhang von Poroshenkos Besuch in die Westukraine, wo er der Eröffnung einer Fabrik beiwohnte, in der Autositze hergestellt werden. Zvezda behauptet, dass Poroshenko angekündigt habe, dass Sitzbezüge entscheidene Komponenten wären, die die ukrainische Wirtschaft

Fake: Ukrainische Stadt bittet Putin um Gas-Lieferungen

Am 12. November berichteten russische Medien, dass Vladimir Putin angeordnet habe Gas von der Krim nach Henichesk, eine Stadt im Süden der Ukraine, zu transportieren. Die Einwohner der Stadt hätten zuvor eine Bitte um Gas-Lieferungen an Putin ausgesprochen. Später zeigten russische Websiten ein Video mit Sergey Aksyonov, Moskaus Premierminister auf der Krim, in der er persönlich darum bittet dass der russische Präsident auf die „humanitäre Katastrophe reagiere, die sich in

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.