Liebe Abonnenten, liebe Freunde, liebe Unterstützer und liebe Kritiker,


Unser Projekt startete am 2.März 2014 als Resultat einer spontanen Diskussion und einer fixen Idee innerhalb einer Kommentarspalte eines unserer Journalisten auf Facebook. Damals wie heute beobachteten wir, dass die gewaltige Menge an in Umlauf gebrachten gefälschten Informationen, ungeprüfte Gerüchte und die große Fähigkeit von Medien alle Informationen in Schwarz und Weiß einzuteilen, extrem gefährlich sein kann. Wir denken dass dies heute leider immer noch der Fall ist. Wir entschieden uns deshalb dazu, dass alle Informationen überprüft und mit Fakten verifiziert werden sollten. Das war und ist der Hauptzweck unseres Projektes.

Niemand von uns konnte auch nur annährend erahnen, welche unglaubliche Resonanz unser Idee haben würde. Zum 26. März würde unserer Website damals von insgesamt 1,5 Millionen Besucher aufgerufen und circa 5.200 Kommentare wurden zu unserem Projekt abgegeben. Anerkannte seriöse Medien, wie die BBC, die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), ZEIT Online, Mashable, Lenta.ru und viele andere erwähnten unser Projekt. Wir waren auf vielen ukrainischen und internationalen TV und Radio-Kanälen präsent. Renommierte Menschenrechtsorganisationen wendeten sich an uns und unser Programm wurde sogar vom Ukrainischen Außenministerium in seinem monatlichen Newsletter für März erwähnt.

All diese gewaltige Aufmerksamkeit gibt uns eine sehr große Verantwortung. Und wir spüren diese Verantwortung gegenüber unseren Lesern. Was wir machen, scheint wesentlich populärer, als alles was wir uns jemals vorgestellt hatten.

Wir sind alle Journalisten oder Absolventen von Journalismus-Schulen. Jeder von uns hat einen regulären Vollzeit-Job und arbeitet freiwillig in seiner Freizeit für StopFake. Bisher haben wir die Ausgaben für StopFake aus eigenen Taschen finanziert, aber es hat sich gezeigt, dass wir jetzt auch deine Hilfe brauchen werden.
Wenn du denkst, dass unser Projekt wichtig ist, könntest du uns bitte finanziell unterstützen? Du würdest uns damit sehr helfen. Deine Unterstützung wird vor allem in das Hosting der Seite, den technischen Support sowie die Produktion unserer wöchentlichen Video-Nachrichtensendungen sowie einer kleinen Kompensation unserer Journalisten gehen, die ihre Freizeit dafür opfern um Artikel für StopFake zu schreiben und weniger Zeit haben sich auf ihre eigentliche Arbeit zu konzentrieren.
Unser Projekt war niemals profitorientiert und wird niemals profitorientiert sein. Wir brauchen das Geld nur um unsere Arbeit weiterführen zu können und das zu machen, was wir machen wollen.

Please Donate To Bitcoin Address: [[address]]

Donation of [[value]] BTC Received. Thank You.
[[error]]

Paypal