Tag "Flüchtlinge"

StopFake #199 [ENG] mit Marko Suprun

Fakes: Kiew wird Wasser im Donbas vergiften und Russland beschuldigen, Oleg Sentsow erhält Stern auf dem Hollywood Walk of Fame, die Tschechische Republik möchte wegen der Ukraine keine Migranten aufnehmen

Manipulation: Tschechien will wegen Ukraine keine Flüchtlinge aufnehmen

Zahlreiche russische Medien berichteten diese Woche manipulative Geschichten, in denen behauptet wurde, dass Ukrainer der Grund dafür sind, dass die Tschechische Republik es ablehnt, Migranten aus Syrien und anderen afrikanischen Ländern aufzunehmen. Izvestia, Russia Today, Sputnik, Komsomolskaya Pravda, Channel 5, Argumenty I Fakty, alle berichteten über diese Geschichte. Russische Publikationen beziehen sich auf ein Interview mit dem tschechischen Premierminister Andrej Babiš mit dem tschechischen Radio Praga, das er vor einem

Fake: Seit 2014 haben 1,7 Millionen Ukrainer in Russland Asyl beantragt

Am 7. Februar twitterte der offizielle Twitter-Account der russischen Botschaft in Großbritannien  das Folgende: Seit 2014 suchten 1,7 Millionen Ukrainer (3,8% der Gesamtbevölkerung) Zuflucht in Russland. Die Ukrainer sehen Russland nicht als Aggressor. Original im Bild unten. Währenddessen zeigt das föderale russische Statistikamt ein etwas anderes Bild bezüglich der ukrainischen Flüchtlinge. Zudem spiegeln die 1,7 Millionen Menschen, die im Tweet der Botschaft erwähnt werden die Gesamtzahl der in der Ukraine

Die Ausweitung des „Nazismus“

Von EuVsDisinfo – Die Ausweitung des „Nazismus“ (8.2.2018) Inmitten des Getöses von Desinformation, ist die Wiederholung einer extremen Sprache, um zu kritisieren, zu beleidigen oder zu verunglimpfen eine wiederholt auftauchende Technik. Und eine der beliebtesten Anschuldigungen ist die des Nazis. Diese Woche wurden uns in diesem Zusammenhang einige solcher Beispiele gezeigt. Die kontinuierliche Behauptung, die Ukraine werde von Nazis regiert, ist ein regelmäßig benutztes Werkzeug in der kremlfreundlichen Desinformationskampagne zur

Fake: Ukraine nimmt 20.000 Flüchtlinge aus Deutschland auf

In den vergangenen Wochen behaupteten viele pro-Kreml-Medien, dass die Ukraine 20.000 Flüchtlinge aus Deutschland aufnehmen wird. Die russischen Artikel sind betitelt mit Schlagzeilen wie „Warum braucht Poroschenko Kämpfer aus Asien und Afrika?“, so gesehen bspw. bei Ria Novosti. Unter Verweis auf die Regionalzeitung Kraichgau News, behaupten russische Medien, dass die Ukraine bis zum Jahresende 2018 nicht weniger als 20.000 Flüchtlinge aus Bayern aufnehmen wird. Dieser Deal sollte angeblich auf ein

Fake: In der Ukraine werden Auffanglager für syrische Flüchtlinge eröffnet

Die amerikanische Nachrichten- und Unterhaltungswebseite Buzzfeed veröffentlichte im letzten Monat eine Geschichte, die sich dem Thema Flüchtlingen in der Türkei bzw. der angeblichen Errichtung von Auffanglagern in der Ukraine widmet. Der Autor des Artikels behauptet, dass während eines Türkei-Besuchs des ukrainischen Premierministers Volodymyr Groisman in Ankara vereinbart wurde, dass die Ukraine der Türkei bei der Unterbringung von syrischen Flüchtlingen helfen würde. Der Autor des Buzzfeed-Artikels, Blake Adams zitiert dabei eine

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.