Fake: Ukraine verzeichnet drastischen Anstieg bei antisemitischen Straftaten

Fake: Ukraine verzeichnet drastischen Anstieg bei antisemitischen Straftaten

Russische Veröffentlichungen wie RIA Novosti, Ukraina.ru, Strana.ua, Moskovskyi Komsomolets und andere haben eine Geschichte mit der Behauptung verbreitet, dass die Ukraine 2017 das Land mit den meisten antisemitischen Vorfällen im gesamten postsowjetischen Raum geworden sei. Die Quelle dieser Informationen soll angeblich der Antisemitismusbericht 2017 des israelischen Diaspora-Ministerium sein. Am 21. Januar, wenige Tage vor dem Holocaust-Gedenktag, präsentierte Israels Minister für Diaspora-Angelegenheiten Naftali Bennett den Jahresbericht über antisemitische Tendenzen und Vorfälle

Fake: Probleme der russischen Sprache in der Ukraine

Die russische Webseite Ukraina.ru hat einen Artikel veröffentlicht, in dem erklärt wird, dass die Lage des Russischen in der Ukraine, zurzeit die Schlechteste aller Zeiten sei. Die Quelle für diese Behauptung war ein Interview mit dem Direktor der Venedig-Kommission Thomas Markert, welches Markert der ukrainischen Internetzeitung Evropejska Pravda gab. Markert spricht darin über das neue Bildungsgesetz der Ukraine. In Bezug auf das Gesetz befinde sich die russische Sprache in einer

Fake: Ukraine gibt zu, dass Import von russischem Gas profitabel ist

Die russische Propaganda-Webseite Ukraina.ru erklärt, dass die Ukraine die wirtschaftliche Rentabilität von russischen Gasimporten erkannt habe. Die Seite zitiert ein Fernsehinterview mit Andriy Kobolev, dem Vorsitzenden des ukrainischen Staatsunternehmen Naftogaz als Quelle für die gefälschte Behauptung. Im Mittelpunkt dieser gefälschten Geschichte steht die Entscheidung des Stockholmer Schiedsgerichts über den Gas-Streit zwischen der Ukraine und Russland. Ukraina.ru behauptet, dass Kobolev die Entscheidung des Gerichts eine gute Gelegenheit nannte, um die Energiekosten

EUvisDisinfo – Jahre europäischen Horrors

Von EUvisDisinfo – Jahre europäischen Horrors (EUvsDisinfo, 25.1.2018) Vor fast fünf Jahren, a­m 18. August 2013, wurde ein Video unter dem Titel „Horror. Die Legalisierung von Inzest in Europa“ (auf Russisch) auf YouTube veröffentlicht. Es erinnert in der Tat an einen Horrorfilm: Langsam erzählt eine bedrohliche Stimme, dass europäische Staaten und vor allem Skandinavien sich in Richtung der Legalisierung von Inzest bewegen und sogar „Inzestphobie“ unter Strafe stellen würden. In

Fake: Ukrainisches Militär feuert im Donbas auf Bus mit Zivilisten

Zahlreiche russische Medien berichteten, das das ukrainische Militär auf einen Bus mit Zivilisten in Donbas geschossen hat, Der Beschuss hat sich in der grauen Zone dem neutralen Territorium, zwischen den Gebieten der ukrainischen Armee und den von Russland unterstützten Separatisten abgespielt. Das ukrainische Militär weist jede Verantwortung für den Beschuss von sich, während die OSZE-SMM-Mission berichtet dass der Bus sich tatsächlich nicht in der Grauzone, sondern neben einer separatistischen Straßensperre

Fake: AIDS-Epidemie aus Donbas breitet sich in ganzer Ukraine aus

Russische und ukrainische Medien haben im letzten Monat Geschichten verbreitet, die behaupteten, dass der Krieg in der ostukrainischen Donbas-Region einen enormen Anstieg von AIDS in der Ukraine verursacht habe. Ein Artikel der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Vereinigten Staaten (PNAS), der die Quelle für diese ungenauen Behauptungen ist, stellt fest, dass es eine Umverteilung bestehender HIV-Infektionen in der Ukraine gibt. Im Bericht wird aber nicht behauptet, dass es einen neuen

Fake: Kiewer Bürger wollen russisches soziales Netzwerk zurück

Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums, Zvezda, veröffentlichte eine Geschichte, in der behauptet wird, dass die Mehrheit der Einwohner Kiews gegen ein Verbot von russischen sozialen Netzwerken und russischen Filmen sei. Unter Berufung auf eine Umfrage, die für die ukrainische Internetzeitung Obozrevatel durchgeführt wurde, behauptet Zvezda, dass die Mehrheit der Einwohner Kiews die russische Plattform VKontakte zurückhaben möchten. Bei der Umfrage ging es jedoch nicht um russische soziale Netzwerke oder russische

EUvsDisinfo – Wenn der Kaiser keine Kleider hat

Von EUvsDisinfo – Wenn der Kaiser keine Kleider hat (EUvsDisinfo, 18.1.2018) Können Sie sich an die Geschichte von Hans Christian Andersen erinnern, in der ein Kaiser ohne Kleider vorkommt? Er wurde dazu verführt viel Geld für Kleider auszugeben, die vermeintlich von den besten Fabriken genäht und nur für die intelligentesten Menschen sichtbar waren. Doch in Wirklichkeit trug er nichts—eine Tatsache, die niemand zur Kenntnis nahm, bis ein kleiner Junge ihn

Fake: Krimtataren unterstützen Putin zur Präsidentschaftswahl

Während die russische Präsidentschaftswahl im März immer näher rückt, verbreiten einige russische Medien ein neues Thema aus dem Reich der Fantasie. Die Medien berichten, dass neue russische Staatsbürger, von der kürzlich annektierten ukrainischen Halbinsel Krim, Putin von ganzem Herzen unterstützen würden. Die Krimtataren geben ihre Unterstützung für Wladimir Putin bekannt, berichtet die Nachrichtenagentur TASS; Putin ist unser Präsident, erklärte der Fernsehsender NTV, gefolgt von der Nachrichtenagentur RIA Novosti und der

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.