Die Sprachenfrage brachten den Donbas keinen Krieg

Die Sprachenfrage brachten den Donbas keinen Krieg

Während seiner Marathon-Pressekonferenz am 10. Oktober sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, dass der Krieg im Donbas wegen der Sprachfrage begann (Video ab 02:15) und wiederholte damit eine der fest verwurzeltesten Propagandadarstellungen des Kremls, d.h. russischsprachige Donbas-Bewohner wurden gezwungen, Ukrainisch zu sprechen, und deshalb begannen sie zu rebellieren. Die Realität sieht aber völlig anders. Die Kreml-Medien nutzen eine Reihe spezifischer Narrative, um ihrem Heimatpublikum und ihrem internationalen Publikum zu erzählen,

Fake: US-Aktionen destabilisieren Schwarzmeerregion

RT stellt die Vereinigten Staaten wieder einmal als Feind Nummer eins dar, der die Welt destabilisiert. Diesmal beschränkt sich die angebliche Destabilisierung Amerikas auf die Schwarzmeerregion, während Russland natürlich nur daran interessiert ist, das Wohlbefinden der Region zu gewährleisten. Laut einem neuen Bericht der RAND Corporation ist es Russland, das die Schwarzmeerregion destabilisiert, nachdem es seit 2008 viermal militärische Gewalt gegen andere Länder in der Region angewendet hat. Russland „nutzt

Fake: Die Krim verschwindet allmählich von der internationalen Agenda

RT und andere russische Medien konzentrierten sich diese Woche auf den OSZE-Sonderbeauftragten Martin Sajdik, der während einer Fragestunde auf dem Salzburger Europa-Gipfel sagte, dass man, um ein objektiveres Verständnis der Krim zu haben, die Tatsache berücksichtigen muss, dass „die Krim seit vielen Jahren zu Russland gehört.“ RT und andere behaupten, dass Sajdiks Erklärung zeigt, dass die Krim nicht mehr Teil der nternationalen Diskussion ist, und die Frage, wem die Krim

Fake: Niederlande will Ukraine für MH17-Abschuss zur Verantwortung ziehen

Anfang Oktober veröffentlichten mehrere russische Nachrichtenagenturen Geschichten neue Fälschungen im Fall MH17. In den Meldungen wird behauptete, dass das niederländische Parlament, die Ukraine für den Absturz des Fluges MH17 der Malaysian Airlines verantwortlich macht. Tatsächlich fragt das niederländische Parlament nur, warum die Ukraine ihren Luftraum über den Donbas während der Kämpfe nicht geschlossen hat. Es gibt keine Forderungen des niederländischen Parlaments, die angebliche Verantwortung der Ukraine für den Absturz anzuerkennen.

Russische Reaktionen in Bezug auf die Zustimmung der Ukraine zur Steinmeier-Formel

Am 1. Oktober kündigte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj an, dass sich die Ukraine bereit erklärt habe, die sogenannte Steinmeier-Formel zu übernehmen, um den Krieg in der Ostukraine zu beenden. In der Ankündigung betonte Selenskyj, dass die Kommunalwahlen in Donbas nur in Übereinstimmung mit dem ukrainischen Recht und erst nach dem Abzug von allen ausländischen Truppen aus den besetzten Gebieten abgehalten werden können und wenn die Ukraine die komplette Kontrolle

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.