Gemeinsam mit dem polnischen Zentrum für Internationale Beziehungen startet StopFake das Projekt „Informationskrieg im Internet” – ein Projekt um Kreml Propaganda in Mittel- und Osteuropa entgegenzuwirken. Think Tanks aus Tschechien, Polen, Ungarn, Moldau und der Slowakei sind unsere Partner in diesem Projekt.

collag1

 

Unser Ziel ist es Online-Medien zu beobachten, nach gemeinsamen Partnern zu suchen und dabei nach Tendenzen und Schlüsselthemen zu suchen, die manipuliert werden. Dabei soll festgestellt werden, ob sich die Desinformationsstrategien ändern. Mögliche Ähnlichkeiten oder Unterschiede in den MOE-Staaten sollen registriert und analysiert werden, dabei sollen die Daten für jedes Land länderspezifisch gesammelt werden.

StopFake wird in diesem Projekt selbst die Kreml Propaganda in der Ukraine überwachen, d.h. ukrainische Medien sind dabei mit eingeschlossen. Dies wird deswegen getan, weil diese Medien unwissentlich oder wissentlich manchmal auch ungenaue Information und aus russischen veröffentlichen Propaganda-Quellen veröffentlichen.

Screen Shot 2016-08-05 at 8.38.00 PM

 

Die Ergebnisse dieser vergleichenden Untersuchung sollen in einem Abschlussbericht vorgestellt werden. Dieser Bericht soll dann auch Empfehlungen enthalten, wie Medien am besten Kreml Propaganda begegnen sollten. Der Abschlussbericht wird mit den Entscheidungsträger unserer Region geteilt. Das gesamte Projekt wird von dem Visegrad-Fund finanziell unterstützt.