Tag "Interview"

Jakub Kalensky: Wenn wir die Aggression stoppen wollen, müssen wir den Aggressor stoppen

StopFake sprach mit Jakub Kalensky, dem Leiter der Anti-Desinformationsgruppe der ukrainischen Wahlkampf-Task Force, dem Mitbegründer der EU East StratCom Task Force, einem Anti-Desinformationsprojekt der Europäischen Union. Wir sprachen mit ihm über Gegenmamaßnahmen gegen Kreml-Desinformation und darüber, wie der Kreml die bevorstehenden ukrainischen und europäischen Wahlen beeinflussen kann. Wie haben sich die Narrative der pro-Kreml Desinformation in den letzten fünf Jahren verändert? Ich sehe keine äußerst überraschende Entwicklung. Es gibt einige

„Nach London umgezogen? Ja. Untragbare Arbeitsbedingungen über die mit meinen Worten in den Massenmedien berichtet wurde? Nein!“

Von Strana – „Nach London umgezogen? Ja. Untragbare Arbeitsbedingungen über die mit meinen Worten in den Massenmedien berichtet wurde? Nein!“ (Dt. Übersetzung Ukraine-Nachrichten.de, Übersetzung Anja Blume, 21.11.2017) „Strana“ sprach mit der Lehrerin des Jahres 2016 Violetta Makedon, die weggegangen ist, um sich um einen alten Mann in Großbritannien zu kümmern. Die ukrainische Gesellschaft ist von der Nachricht geschockt, dass die Lehrerin Violetta Makedon aus Transkarpatien, die 2016 aus den Händen

„Als Journalist habe ich gelernt, Krieg zu machen. Jetzt will ich lernen, wie man komplexere Dinge macht“, Evgeny Zavadskiy (Teil 2)

Evgeny Zavadskiy weiß, wie die russische Informationspolitik von innen funktioniert. Er arbeitete sechs Jahre als Journalist für den russischen Sender „Perviy Kanal“, für die Nachrichtensendung „Programma , Vremia‘ “. Diese Zeit umfasst auch die beiden „heißesten“ und aggressivsten Jahre der Informationskonfrontation mit der Ukraine: Nach den Ereignissen auf dem Maidan, der Annexion der Krim sowie während der aktivsten Phase des Krieges im Donbas. Ende 2015 verließ er den „Perviy Kanal“

„Als Journalist habe ich gelernt, Krieg zu machen. Jetzt will ich lernen, wie man komplexere Dinge macht“, Evgeny Zavadskiy (Teil 1)

Evgeny Zavadskiy weiß, wie die russische Informationspolitik von innen funktioniert. Er arbeitete sechs Jahre als Journalist für den russischen Sender „Perviy Kanal“, für die Nachrichtensendung „Programma , Vremia‘ “. Diese Zeit umfasst auch die beiden „heißesten“ und aggressivsten Jahre der Informationskonfrontation mit der Ukraine: Nach den Ereignissen auf dem Maidan, der Annexion der Krim sowie während der aktivsten Phase des Krieges im Donbas. Ende 2015 verließ er den „Perviy Kanal“

Ulli Tückmantel – Wie Gabriel sich dem Desinformations-Pack andient

Von Ulli Tückmantel – Wie Gabriel sich dem Desinformations-Pack andient (Westdeutsche Zeitung, 22.9.2017) Neuland. Erinnern Sie sich noch an Kellyanne Conway, die Beraterin von US-Präsident Donald Trump? Was von ihr nach der Ära Trump auf jeden Fall bleiben wird, ist die Erfindung des Begriffs „alternative Fakten“ (siehe hier das Interview von Januar 2017, in dem sie den Begriff einführt: goo.gl/bSW39W). Was auch immer nach diesem Wahlwochenende aus Sigmar Gabriel wird, dem Ex-SPD-Chef

Social-Media-Studie zur Bundespräsidentenwahl – Mit jedem fünften Tweet „Junk News“ verbreitet

Von Stefan Koldehoff (DLF) – Mit jedem fünften Tweet „Junk News“ verbreitet (DLF, 30.03.2017) Was hat sich während der Wahl des Bundespräsidenten auf Twitter getan? Forscher in Oxford haben das beobachtet. Das Ergebnis: Die Verbreitung von Falschinformationen war recht hoch, der Einsatz sogenannter Socialbots dagegen vergleichsweise gering. Doch das könnte sich noch ändern. Lisa-Maria Neudert im Gespräch mit Stefan Koldehoff Das in der Studie ermittelte „Verhältnis von Information zu Misinformation“ habe

„Ein eingefrorener Konflikt gibt Russland einen Hebel, um auf die ukrainische Politik einzuwirken“, Gernot Erler

Alle Artikel in der Kategorie „Kontext” behandeln keine Fakes. Wir veröffentlichen diese Artikel um Sie über  aktuelle Ereignisse des russischen Informationskrieges zu informieren. StopFake hat in Berlin den Russland-Beauftragten der Bundesregierung Gernot Erler getroffen und mit ihm über die Bedingungen zur Durchführung von Lokalwahlen im Donbas, die Umsetzung von Minsk II, die Lösung von „frozen conflicts“ in der post-sowjetischen Region und über die diplomatische Beziehungen mit Russland gesprochen. Hier können Sie

Wie haben deutsche Medien auf den russischen Hybridkrieg in der Ukraine reagiert?

Business Ukraine magazine INFORMATIONSKRIEG IN DER EU: Wie haben deutsche Medien auf den neuartigen russischen Hybridkrieg in der Ukraine reagiert? Seit dem Beginn der EuroMaidan-Revolution in der Ukraine, standen deutsche Journalisten im Hauptfokus des Informationskrieges zwischen der westlichen Welt und Russland. Schlachtfeld Medien: Deutschland befindet sich an der Frontlinie des globalen Informationskriegs, mit dem der Kreml und seinen Hybridkrieg die Ukraine überzieht. Seit Beginn des Jahres 2014 war Deutschland ein

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.