Tag "Peskow"

Fake: Kiew ist „nicht bereit“ für Gefangenenaustausch mit Russland

Kiew habe nicht die Absicht, Gefangene mit dem Kreml auszutauschen – dies ist eine der klassischen Desinformationsgeschichten Russlands über die Ukraine, die Moskau seit Beginn der russischen Aggression gegen die Ukraine im Jahr 2014 unaufhörlich verbreitet. Russische Medien berichten regelmäßig von gefälschten Geschichten, in denen behauptet wird, dass die ukrainischen Behörden sich weigern, die in Russland politischen Gefangenen und Kriegsgefangenen, wieder zurück zu nehmen. Letzte Woche erklärte der Pressesprecher des

Fake: USA betrachten Donbas-Krieg als interne ukrainische Angelegenheit

Am 22. März berichteten viele russische Medien, dass die USA den Krieg im Donbas im Osten der Ukraine als eine rein ukrainische Angelegenheit betrachten würden. Life Novosti, Rambler und andere zitieren den russischen Präsidentensprecher Dmitri Peskov, der über das letzte Gespräch zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin sprach. Peskov wurde gefragt, ob die USA mit der Formulierung „innerukrainischer Konflikt“ einverstanden wären. „Das es ein interner ukrainischer

Fake: 700 Panzer in der okkupierten Ostukraine sind Beuteschätze des Krieges

Der russische Sprecher der Präsidentialadministration wurde gefragt, woher seiner Meinung nach die 700 Panzer auf dem Gebiet der Ostukraine stammen würden. Er antwortete: „Fragen Sie Kiew, woher die 700 Panzer kommen, Russland schickt keine Panzer in den Donbas!“ sagte Dmitri Peskow. Er reagierte dabei auf steigende Berichte, wonach sich gegenwärtig knapp 700 Panzer auf dem Gebiet der selbsternannten und international nicht anerkannten Donetzker und Luhansker Volksrepubliken befinden. Der Herausgeber der

Fake: Separatisten übernehmen vollständige Kontrolle über Awdijiwka

Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministerium Zvezda erklärte in dieser Woche, dass die selbsternannte „Donezker Volksrepublik“ Awdijiwka, eine Stadt im Donezker Oblast in der Nähe des von Russland und Separatisten besetzten Gebietes zurückerobert habe. Nur: Awdijiwka war und ist nicht unter separatistischen Kontrolle, die Stadt ist Teil der freien Ukraine und unter der Kontrolle der ukrainischen Streitkräfte. Zvezda erklärte dann, dass das ukrainische Militär den Beschuss auf Awdijiwka selbst begonnen habe.

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.