Viele russische, ukrainische und separatistische Medien haben eine Nachricht veröffentlicht, nach dem angeblich ein ukrainisches Luftabwehrraketensystem „Buk“ im Donbas (in der Nähe von Donezk), zwei Tage vor dem Absturz des Flugs von Boeing MH17, gefunden worden wäre. Als Quelle nennen diese Medien eine Untersuchung der OSINT-Plattform Bellingcat.

In den genannten Nachrichten wird behauptet, dass die Geo-Lokalisierung der „Buk“ von 15. Juli 2014 einen Ort neben Donezk zeigen würden. Diese Aufnahmen habe ein gewisser Kaplan Mykhailo Gredil verbreitet. Jedoch wird in dem am 4. April.2017 veröffentlichten Artikel von Bellingcat deutlich darauf hingewiesen, dass der Kaplan absichtlich eine falsche Geo-Lokalisierung genannt hat. Nun wurde drei Jahre später offiziell durch Bellingcat festgestellt, dass die aufgenommen Fotos tatsächlich neben der kleinen Stadt Myrgorod, im Poltawa Gebiet in der Zentralukraine gemacht wurden. Dies hatte Gredil selbst bereits im August 2014 in sozialen Netzwerken erklärt, dass die Bilder „hunderte Kilometern von Donezk entfernt“ aufgenommen wurden.

Screenshot der Meldung von Bellingcat

Veröffentlichung von Mykhailo Gredil

Der Bellingcat-Journalist Aric Toler  zog als einer der Ersten, die Aufmerksamkeit von ukrainischen Medien auf die falschen Interpretation des Artikels. Später sollten viele russische und pro-Kreml-Medien das Thema weiterentwickeln. Toler wies darauf hin, dass im Bellingcat Artikel steht:

„Wir können jetzt sagen, dass dieser „Buk“-Raketenwerfer nicht in der Ostukraine war, sondern im Poltawa Gebiet, in der Zentralukraine.“ (Org: We can now say that this Buk missile launcher was not located in eastern Ukraine, but instead in the Poltava Oblast in central Ukraine.)

Aric Tolers Tweet: „Ich gratuliere Apostrof und Korrespondent zu ihrem Beitrag zu dem Artikel auf RusVesna.su“

Aric Tolers Tweet: „Apostrof, sie haben absolut das Gegenteil von dem berichtet, was wir bei Bellingcat geschrieben haben. Haben Sie weiter als den ersten Absatz gelesen?“

Der markierte Text: „Die Photos von Mykhailo wurden nicht im Osten der Ukraine, sondern bei dem Luftwaffenstützpunkt in Myrgorod, im Poltawa Gebiet gemacht.“

Tweet von Aric Toler

Tweet von Aric Toler: „Dieser Artikel bei Korrespondent, der den Realität komplett nicht entspricht, hat 74.000 Aufrufe bekommen. Der Originalartikel von Bellingcat, den sie falsch zitiert haben, hat 5.000 Aufrufe“.

Tweet von Aric Toler

Aric Tolers Tweet: „Gratulation an Apostrof, Ihre wertlose Berichterstattung führte zu gefälschten Schlagzeilen auf Antifaschist. („Buk“ war in der Nähe von Poltawa)“
Darüber hat auf seiner Seite auch Blogger und politischer Kommentator Alexey Minakov geschrieben, mit der Liste von den Medien, die die Untersuchung von Bellingcat verzerrt haben:

„Ukrainische Medien haben die Untersuchung von Bellingcat nach dem russischen Trainingshandbuch beleuchtet… In den ukrainischen Medien wurde diese Untersuchung fälschlicherweise präsentiert, als ob die ukrainische „Buk“ in der Nähe von Donezk gewesen wäre. Das gibt Russland die Möglichkeit uns einer Beteiligung an der Katastrophe von Flug der Malaysian Boeing MH17 zu beschuldigen.“

Diese Nachricht wurde vom TV-Sender «Zvesda», Journal «Focus», der Nachrichtenagentur UNIAN, «Аpostrof», «Korrespondent», TV-Sender «ICTV», Russkaya Vesna, Antifaschist 

und anderen verbreitet.

Screenshot von TV-Sender „Zvezda“

Screenshot von „Focus“

Nachrichtensendung „Fakty“ TV-Sender ICTV

Einige Medien haben es zwischenzeitlich geschafft, die Schlagzeilen und Texte ihrer Publikationen schnell umzuändern, obwohl die ursprüngliche Nachricht bereits über soziale Netzwerke in ihrer ursprünglichen Form verbreitet wurden.

From-ua zitiert Nachricht von UNIAN

In dieser Weise haben viele Medien die Beweise leider komplett aus dem Zusammenhang gerissen, dass die ukrainische Luftabwehrraketensystem „Buk“ nicht in der Zeit des Absturzes der MH-17 in der Kriegszone oder in der Nähe von Donezk war, sondern im Gegenteil ziemlich weit weg – 500 Kilometer von der Absturzstelle – in Myrgorod, im Poltawa Gebiet.