Nachrichten

StopFake #157 [ENG] mit Christi Anne Hofland

Die neueste Ausgabe von StopFake News [ENG] mit America House Direktorin Christi Anne Hofland. Diese Woche unter den Top-Fälschungen: Ukrainischer Armee-Beschuss tötet Jungen in Donezk; die ukrainische Armee überfällt ein katholisches Kloster um nach Wehrpflichtigen zu suchen und medizinische Reformen führen zu Massenentlassungen.

Fake: Die Ukraine will alle Feldärzte entlassen

Russische und ukrainische Medien haben kürzlich eine gefälschte Geschichte veröffentlicht, wonach die Ukraine alle Feldärzte (sogenannte Feldscher) entlassen wird und sie durch Sanitäter ersetzen wird. Dies sei ein Versuch, im Medizinbereich Kosten zu sparen, so der Tenor. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist ein Feldscher ein medizinisches Fachpersonal, welches verschiedene medizinische Leistungen anbietet, die auf die Notfallbehandlung und die Ambulanzpflege/-praxis beschränkt sind. Die Seite Ukraina.ru, die bereits öfters Fälschungen über die

Fake: Ukrainisches Militär sucht in katholischem Kloster nach Wehrpflichtigen

Letzte Woche berichtete RIA Novosti, dass das ukrainische Militär einen nächtlichen Angriff auf ein katholisches Kloster durchgeführt habe, um dort nach Wehrpflichtigen zu suchen. Der Korrespondent, Kremlin Press, Russkaya Vesna, Delovaya Stolitsa und andere folgten schnell dem Beispiel. Das Kloster wurde umgeben und durchsucht, die Militärs versuchten junge Männer zu finden, die sich dem Militärdienst entziehen, behaupten die Seiten und zitieren dabei einen Priester namens Augustyn Loyko. Als ihre Quelle

Fake: Beschuss der ukrainischen Armee tötet Jungen in Donezk

Am 5. November berichteten mehrere russische Medien, dass ein zehnjähriger Junge in Donezk getötet und zwei weitere bei einem Angriff der ukrainischen Armee verletzt worden wären. Der tragische Vorfall soll sich in Donezk zugetragen haben. Alle dazu erschienen Geschichten zitieren eine Quelle der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti, die wiederum auf einen anonymen Vertreter der sogenannten Donezker Volksrepublik zitiert. REN TV geht noch weiter und berichtet über zwei zusätzliche durch die

StopFake #156 [ENG] mit Romeo Kokriatsky

Die neueste Ausgabe von StopFake News mit Romeo Kokriatsky enthält gefälschte Behauptungen über neue EU-Visa, Informationen über angebliche Sexarbeiterinnen, die es nie gab, Sicherheitsgefahren für ukrainische Atomkraftwerke und eine verzerrte Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung der Ukraine.

Fake: Schule in Mykolajiw verteilt an Schüler Prostituierten-Broschüren

Russische und ukrainische Seiten berichten letzte Woche darüber, dass in der südukrainischen Hafenstadt Mykolajiw, nach einer Unterrichtsstunde über AIDS-Prävention an Schülerinnen eine Broschüre erhalten hätten, die detailliert Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen für Sexarbeiterinnen/Prostituierte beschreibt. Bis zum heutigen Tag, konnte kein Nachweis oder Beleg ermittelt werden in welcher Schule dies angeblich geschehen sein soll. Außerdem wurde keine Person identifiziert, die die Broschüre gesehen oder erhalten hat. Nach Verbreitung der Meldung untersuchten Mykolajiwer

Fake: Entvölkerung – Die größte Gefahr der Ukraine

In einigen russischen Medien erscheinen immer wieder Fälschungen darüber, dass sich die ukrainische Bevölkerung der Ukraine fortwährend drastisch verringert. Artikel darüber wurden bereits bei Times.com.ua, Glavnovosti und Informburo verbreitet. Die neueste Version der Geschichte  erschien im Online-Nachrichtenprotal Pravda.ru mit dem Titel: „Beseitigung der Überflüssigen: Ukrainer fliehen mit ihren Familien aus ihrer Heimat“. Der Artikel ist ein Meinungsbeitrag von Ruslan Vesnianko, einem glühenden Vertreter der offiziellen Kreml-Linie und ein profilierter Kritiker

Fake: Prognose der Rating-Agentur Fitch für Ukraine enttäuschend

Die russische, Pro-Kreml-Seite Ukraina.ru veröffentlichte einen Artikel über Prognose der Ratingagentur Fitch, der die Aussichten der ukrainischen Wirtschaft behandelt. Der Ukraina.ru-Artikel fokussiert dabei allein auf den ersten Absatz der offiziellen Fitch-Pressemitteilung, welche vor allem negative Faktoren auflistet, die gegenwärtig die Entwicklung des Landes behindern. Dabei ignoriert der Artikel den insgesamt stabilen Ausblick der Fitch-Prognose. Denn dazu im Gegenteil, prognostiziert das Fitch Ratings ein Wachstum der ukrainischen Wirtschaft in naher Zukunft.

Fake: EU führt Visaregime mit Georgien wieder ein, Ukraine solle sich auch darauf vorbereiten

Trotz der Tatsache, dass das visafreie Reisen zwischen der EU und der Ukraine und Georgien bereits erfolgreich funktioniert, werden einige russische Medien nicht müde, über deren mögliches Ende zu schreiben. So verbreitete am 24. Oktober die russische Zeitung „Kommersant“ die Nachricht „Europa hat über die Wiederherstellung des Visa-Regimes für Georgien nachgedacht“. Es geht darin um eine mögliche Einführung eines elektronischen Vorab-Genehmigungssystems vor der Einreise in die EU-Länder für Bürger aller

Fake: Ohne NATO kann Ukraine Sicherheit ihrer Kernkraftwerke nicht gewährleisten

Die Seite Ukraina.ru ist eine der bekanntesten Quellen für die Verbreitung von Fälschungen und von manipulativen Artikeln. Die Website hat einen Artikel veröffentlicht, dass die Ukraine die NATO darum bittet, die Sicherheit der eigenen Kernkraftwerke zu gewährleisten. Die Geschichte basiert auf einem tatsächlich bestehenden Statement der ukrainischen Regierung, das sich der Kooperation im Bereich Energiesicherheit widmet. Die Behauptung aus der Ukraina.ru-Überschrift lässt sich aber nirgendwo in dem Statement der Regierung

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.