Die Niederlande schließen eine Beteiligung der Ukraine am Absturz des Malaysia Airlines Flug MH17 nicht aus, schreibt RT im letzten Monat, während die Online-Zeitung Vzglyad noch weiter ging und behauptete, die Ukraine sei einer der Organisatoren des Angriffs auf das abgestürzte Flugzeug verantwortlich. Die Website Gazeta.ru erklärte unterdessen unmissverständlich, dass die Ukraine für die Zerstörung des Flugzeugs verantwortlich sei.

Tatsächlich wurde Flug MH17 am 17. Juli 2014 von russischen Militärs über dem besetzten Donbas abgeschossen. Alle 298 Passagiere und die Bordbesatzung wurden dabei getötet.

Website RT

Website Vzglyad

Website Gazeta.ru

Diese letzten falschen Behauptungen basieren auf den Worten von Thierry Baudet, dem Vorsitzenden und Gründer des Forums für Demokratie, einer konservativen, populistischen und euroskeptischen politischen Partei in den Niederlanden. Baudet selbst ist ein pro-russischer Politiker und steht mit seiner Partei in fast allen Fragen auf der pro-russischen Seite. Baudet hatte früher u.a. getwittert, dass die Ukraine kein Land sei und hat selbst einige der bekanntesten russischen Fälschungen über die Ukraine verbreitet. Während des niederländischen Referendums über das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine im Jahr 2016 setzte sich Baudet aktiv gegen engere politische und wirtschaftliche Beziehungen zwischen der EU und der Ukraine ein.

Während einer Fernsehdebatte des niederländischen Premierminister Mark Rutte am Vorabend der Wahlen zum EU-Parlament, befürwortete Baudet den Rückzug der Niederlande aus der Europäischen Union und engere Beziehungen zu Russland.

Des weiteren bezeichnete Premierminister Rutte Baudet selbst als wortwörtlich „Russland-Liebhaber und rief ihn dazu auf, die aggressive Politik Russlands anzuerkennen. Die Diskussion nahm eine scharfe Wendung, als Baudet auf der Seite Russlands im Fall MH17 stand und sagte, er glaube den Ergebnissen der internationalen Untersuchung der Katastrophe nicht.

Die offizielle Position der Niederlande bleibt bestehen: Die Beteiligung Russlands am Abschuss auf den Flug MH17 ist nachgewiesen; die Buk-Rakete, die zur Zerstörung von MH17 verwendet wurde, wurde von Russland in den besetzten Teil des Donbas verlegt. Nachdem eine der Raketen abgefeuert wurde, kehrte das BUK-Trägerraketensystem zurück nach Russland.

Die Meinungen des Euroskeptikers Baudet können von der allgemeinen Position der Niederlande abweichen. Darüber hinaus, kann man feststellen, dass Baudet Partei nur drei von 26 Sitzen im Europäischen Parlament gewann. Seine Stellungnahmen können jedoch in keiner Weise die Erkenntnisse internationaler Experten darüber ändern, wer für den Absturz von MH17 verantwortlich ist, die die Niederlande, Australien, die Vereinigten Staaten, die G7-Länder, die EU und die NATO akzeptiert haben und denen sie zustimmen.