RIA Novosti und eine Reihe anderer russischer Medien haben Nachrichten veröffentlicht, dass sich die polnische orthodoxe Kirche weigerte, die Autokephalie der orthodoxen Kirche in der Ukraine anzuerkennen. Die Informationen entsprechen nicht der Realität, da die offizielle Erklärung der polnischen Kirche im Gegenteil die Unterstützung für die ukrainisch orthodoxe Kirche zum Ausdruck bringt, und die russischen Medien die offizielle Veröffentlichung völlig verzerrt dargestellt haben.

Screenshot ria.ru

Screenshot Ukraina.ru

Polnisch-orthodoxe Kirche bestätigt die Nichtanerkennung der „so genannten orthodoxen Kirche der Ukraine“, – schreibt Ukraina.ru. „Tatsache ist: Drei Monate nach Erhalt des Tomos hat sich der Fall nicht aus dem toten Winkel heraus bewegt.

Auch Pravda.ru, Foma.ru, Federalnoya Agentstvo Novostey, Pravmir.ru und andere schrieben darüber und haben diese gefälschte Geschichte ebenfalls verbreitet

Screenshot cerkvarium.org

Screenshot orthodox.pl

Die offizielle Mitteilung des Büros des Bischofsrates der Polnischen Autokephalen Orthodoxen Kirche gibt bekannt: „Im Namen des Rates der Bischöfe der Orthodoxen Kirche in der Ukraine teilen wir in Beantwortung der Schreiben zum Fall der Autokephalie der Orthodoxen Kirche in der Ukraine klar mit, dass die Polnische Autokephalische Orthodoxe Kirche für die Anerkennung der vollen Autonomie – Autokephalie der Orthodoxen Kirche in der Ukraine war und ist, und es wird auch darauf hingewiesen, dass die Polnische Orthodoxe Kirche mit anderen Ortskirchen zusammenarbeitet, um die Kirchenfrage in der Ukraine zu lösen.“