Viele ukrainische und russische Webseiten veröffentlichen diese Woche eine Geschichte über einen angeblichen Übergriff auf eine ukrainische Schülerin. Die junge Frau wäre angeblich von Mitschülerinnen in Gdansk angegriffen und zusammen geschlagen worden. Viele Veröffentlichungen behaupten, dass das Mädchen auch verbal beleidigt worden wäre. Sie wäre eine „Bandera-Hure“ genannt worden, in Anspielung auf den ukrainischen Nationalisten Stepan Bandera. Die Quelle für diese Fake-Geschichte war eine Facebook-Video, einer jungen Frau namens Marika Pytlewska.

In ihrem Video sagt Pytlewska, dass sie das Video veröffentlicht habe um zur Sensibilisierung über Jugendgewalt beizutragen und die verletzte Schülerin zu unterstützen. Sie erwähnt in keinem Beitrag die Nationalität des Mädchen oder irgendeine andere Nationalität in diesem Zusammenhang.

Der ukrainische Fernsehkanal ZIK verbreitete diese Geschichte auf der eigenen Homepage, genau so die Nachrichtenagentur UNIAN, die Zeitung Vesti, die russischen Seiten Federal Press, Strana, Vedomosti, und viele andere Nachrichtenseiten.

Website screenshot ZIK

Website screenshot Vesti

Vile ukrainische Seiten, wie ZIK, UNIAN und Hlavkom änderten die Geschichten, als klar wurde, dass die Ursprungsgeschichte ein Fake war.

Wie sich heraus stellte, wurde tatsächlich ein Schülerin von Klassenkameraden in Gdansk belästigt, diese war aber in keinem Falle Ukrainerin. Über den Kampf wurde in polnischen Medien berichtet, aber keine der Quellen gab an, dass das Opfer eine Ukrainerin gewesen wäre. Die Schülerinnen, die in den Kampf involviert waren, sind der polnischen Polizei bekannt, diese sind zum dritten Mal an einen Kampf beteiligt.

Website screenshot Trojmiasto.pl

Website screenshot Rzeczpospolita (rp.pl)

Verschiedene polnische Journalisten geben an, dass russische Medien behaupten, dass das Opfer des Angriffes eine Ukrainerin gewesen wäre. Alle stellen fest, dass es sich dabei um ein Fake handelt (Michal Marek, Pawel Bobolowicz, Marek Sierant). Alle stellen fest, dass solche Art von Desinformation gefährlich wäre und die ukrainisch-polnischen Beziehungen schädige.

Nach polnischen Nachrichtenberichten wurden die Jugendlichen, die ihren Mitschülerin angriffen, von den Behörden festgenommen und mit einer Anklage belastet.