Die pro-russischen Massenmedien „hysterisierten“, dass die Ukraine angeblich einen Skandal bei den Wahlbeobachtern in Deutschland ausgelöst habe, indem sie sich geweigert habe, deutsche Bürger zu registrieren. „Kiew sah in den Deutschen einen pro-russische Einflussagenten“, berichtete Utro.ru.

Gleichzeitig wurden in der Ukraine bisher 13 offizielle Beobachter aus Deutschland registriert. Mehr offizielle Beobachter wurden nur aus Frankreich registriert (14 insgesamt). Darüber hinaus sind ausländische Staatsbürger bei internationalen Organisationen registriert, die die Wahlen überwachen.

Screenshot ukraina.ru

Screenshot Utro.ru

„Die ukrainischen Behörden verhindern in jeder Hinsicht, dass europäische Politiker an der Überwachung des Wahlprozesses im Land teilnehmen“, schreibt Utro.ru

„Die ukrainische Seite befürchtet, dass deutsche Politiker und Aktivisten mit einer pro-russischen Haltung zu den Beobachtern gehören könnten”,schreibt Ukraina.ru.

Über dieses Thema berichten auch Gazeta.ru, der Fünfte Kanal, die russische Zeitung“ Utro.ru, Sputnik, NTV , und andere Pro-Kreml-Medien.

Screenshot сvk.gov.ua

Auf der Website der Zentralen ukrainischen Wahlkommission finden Sie eine Liste der offiziell registrierten Beobachter aus dem Ausland. Auch Beobachter aus Deutschland sind in dieser Liste enthalten.

Screenshot kp.kg

Screenshot mk.ru

Der deutsche Staatsbürger, der bei den ukrainischen Wahlen nicht als Beobachter registriert wurde, ist Andreas Maurer.

Der Vorsitzende Fraktionsvorsitzender der Linkspartei, im Stadtrat von Quakenbrück, Andreas Maurer, hat wiederholt gegen geltendes ukrainische Recht verstoßen, indem er die Krim von russischer Seite sowie die gegenwärtig besetzten Gebiete des Donbas besucht hat. Sowohl in der annektierten Krim als auch im besetzten Donbas war Maurer Wahlbeobachter. Er unterstützt offen die Aufhebung der westlichen Sanktionen gegen Russland und die Anerkennung der annektierten Krim als russisches Territorium und nimmt an russischen Talkshows teil. Die Website von StopFake hat Fälschungen widerlegt, in denen auch Andreas Maurer auftritt. Russische Medien schreiben auch über Maurers Besuche auf der Krim.

Screenshot Svoboda.org

Außerdem wurden Andres Maurer und Vertreter von seiner Partei in Deutschland für schuldig befunden, Wahlen in Quakenbrück manipuliert zu haben.