Mehrere russische Pro-Kreml Publikationen – NTV, der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministerium Zvezda, Ukraina.ru, Moskovskyi Komsomolets, Russkaya Vesna und Komsomolskaya Pravda veröffentlichten letzte Woche Geschichten, in denen behauptet wurde, dass die Ukraine schnell zu einem Land mit den größten Schulden der Welt wird. Diese Publikationen zitieren den ukrainischen Politiker Valentyn Nalyvaychenko, der diese Behauptung auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat.

Herr Nalyvaychenko hat Unrecht, die Ukraine schafft es nicht einmal unter die Top 20 der Länder mit der höchsten Staatsverschuldung.

Screenshot NTV

Screenshot MK

Screenshot Ukraina.ru

Tatsächlich liegt Nalyvaychenko falsch und die Ukraine ist immer noch weit entfernt von den weltweit führenden Verschuldeten.

Nach Angaben des Internationalen Währungsfonds beträgt die Staatsverschuldung der Ukraine 68,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Dies ist viel niedriger als die Staatsverschuldung Frankreichs, das 96,7% des BIP ausmacht, oder Großbritanniens – welches 87,2% aufweist. In den Vereinigten Staaten beträgt die Staatsverschuldung 107,8% des BIP des Landes, in Griechenland 176,9% und die am höchsten verschuldete Nation der Welt ist Japan mit erstaunlichen 236,6% des BIP. Japan ist jedoch, weit entfernt von einem armen Land.

Daten des Internationalen Währungsfonds

Im Vergleich zu ihren unmittelbaren Nachbarn hat die Ukraine wirklich eine der höchsten Staatsschulden, nur Ungarn ist mit 71,3 Prozent Staatsverschuldung schlechter dran.

In den letzten zwei Jahren hat sich die Staatsverschuldung der Ukraine stabilisiert und das Land hat frühere Kredite erfolgreich zurückgezahlt. Der Hauptgrund für das Wachstum der Verschuldung der Ukraine ist der wirtschaftliche Abschwung, der sich aus der Annexion der Krim durch Russland und der Besetzung von Teilen der Regionen Donezk und Luhansk ergab.

Laut dem Ökonomen Pavel Kukhta, einem Berater des ukrainischen Ministerkabinetts, reduziert das Land die Schuldenlast für die Volkswirtschaft schrittweise. Im Dezember 2018 belief sich die Verschuldung der Ukraine auf 74,76 Milliarden Dollar, zwei Milliarden weniger als 2017.