Tag "AsowschesMeer"

StopFakeNews #237 [EN] mit Marko Suprun

Fake: IWF tötet ukrainische Wirtschaft, Vorfall in der Straße von Kertsch war eine ukrainische Provokation. Der Beschluss des UN-Seegerichtshofs über die gefangenen ukrainischen Soldaten und Schiffe ist rechtswidrig.

Fake: Vorfall in der Straße von Kertsch war eine ukrainische Provokation

Letzte Woche nannten die russischen Medien ihren Beschlagnahmung von drei ukrainischen Marineschiffen am 25. November 2018 eine von der Ukraine inszenierte Provokation. Den Angriff auf die ukrainischen Schiffe als Provokation zu bezeichnen, ist ein beliebtes Thema der pro-Kreml-Medien. Unterdessen entschied der Internationale Seegerichtshof, dass Russland die 24 ukrainischen Seeleute und drei ukrainische Marineschiffe, die es im vergangenen November gefangen genommen hat, unverzüglich freilassen muss. Dieser jüngste Bericht scheint auf eine

Fake: Ukraine hat kein Recht die Straße von Kertsch zu nutzen

Die dem Internationalen Seegerichtshof vorgelegten Klagen der Ukraine über die Rechte des Landes an der Straße von Kertsch sind laut RT völlig unangemessen, erklärte Alexander Molochow, Direktor einer Arbeitsgruppe für internationales Recht – von der sogenannten ständigen Vertretung der Republik Krim beim russischen Präsidenten. Die Bemerkungen von Molochow waren eine Antwort auf den Fall der Ukraine betreffend die Inhaftierung von drei ukrainischen Marineschiffen und deren Besatzungen durch die Russische Föderation.

Fake: Ukraine und Georgien verschärfen die Situation in der Schwarzmeerregion

Die NATO versucht, die Situation in der Schwarzmeerregion zu verschärfen – indem sie Schiffe aus den Niederlanden, der Türkei, Rumänien und Bulgarien in georgische und ukrainische Häfen einlaufen lässt, teilten russische Medien letzte Woche mit. Der stellvertretende Vorsitzende des russischen Verteidigungsausschusses der Duma, Yuriy Shvytkin, erklärte, dass solche NATO-Seemanöver die Spannungen im Schwarzen Meer verschärfen würden: „Die Übungen sind ein weiterer Schritt zur Eskalation der Spannungen in der Region; sie

Fake: Amerikaner planen für die Straße von Kertsch zu kämpfen

Ende Januar veröffentlichte die russische Version von NewsFront eine Geschichte, in der sie behauptete, dass der US-Senat von Präsident Donald Trump eine militärische Operation zur Befreiung der Straße von Kertsch verlangt habe. Die Veröffentlichung bezieht sich auf eine Resolution des Senats, die angeblich eine solche Operation fordert und behauptet, dass „Washington offen seine Rolle bei der Eskalation des Konflikts demonstriert“. In der Resolution, auf die sich NewsFront bezieht, werden Maßnahmen

Fake: Ukraine bereitet eine neue Provokation in der Straße von Kertsch vor

Einige Russische Pro-Kreml Medien haben eine neue Welle von Fälschungen gestartet, wonach die Ukraine angeblich eine Provokation in der Straße von Kertsch vorbereitet. Die Bestätigung einer solchen Behauptung ist ein Youtube-Video, das zeigt, wie Boote und Ausrüstung nach Odessa transportiert werden. Das Video ist echt, aber alles, was es zeigt, sind Schlepper und Pontons, die zu der Ingenieurabteilung der Ukrainischen Streitkräfte gehören. Die Informationen erschien zuerst auf der Seite avia.pro,

Fake: EU weigert sich, Russland für den Angriff in der Straße von Kertsch zu bestrafen

Russische Medien behaupten, dass die EU Russland nicht dafür bestrafen werde, dass Russland Ende November drei ukrainische Schiffe in der Nähe zur Straße von Kertsch beschlagnahmt hatte. Auf diese Weise haben Pro-Kreml-Medien eine Entschließung des Europäischen Rates vom 12. Dezember in Straßburg interpretiert. Die EU besteht nicht auf neuen Sanktionen gegen Russland wegen des Vorfalls in der Straße von Kertsch, erklärte RIA Novosti. Europäische Länder wollen nicht mehr an den

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.