Tag "Russische Desinformation"

Sebastian Christ – So versuchte die russische Propaganda, die Stimmung in Deutschland nach dem Syrien-Angriff zu vergiften

Alle Artikel in der Kategorie „Kontext” behandeln keine Fakes. Wir veröffentlichen diese Artikel um Sie über  aktuelle Ereignisse des russischen Informationskrieges zu informieren. Von Sebastian Christ – So versuchte die russische Propaganda, die Stimmung in Deutschland nach dem Syrien-Angriff zu vergiften (Huffington Post Deutschland, 10.4.2017) Es gibt gute Gründe, die dafür sprechen, dass Syriens Diktator Baschar al-Assad in der vergangenen Woche seine eigene Bevölkerung mit Giftgas angegriffen hat. Augenzeugen bestätigen

Umgang mit Fake News – Wie man Lügen am besten bekämpft

Von Tabea Rößner und Karl-E. Hain – Wie man Lügen am besten bekämpft (FAZ, 07.03.2017) Fake News werden im Internet zur Plage. Helfen schärfere Gesetze oder ein „Wahrheitsministerium“ dagegen? Nein, das wäre kaum förderlich für die Meinungsbildung. Ein Gastbeitrag. In der Debatte über sogenannte Fake News stellen sich eine Vielzahl ethischer, rechtlicher und rechtspolitischer Fragen: Was sind eigentlich Fake News? Wo liegen die Grenzen der Meinungsfreiheit? Existiert ein Recht auf

Falschmeldungen: Fake-News made in Russia

Von Steffen Dobbert – Falschmeldungen: Fake-News made in Russia (ZEIT, 23.2.2017) Der Umgang Donald Trumps mit der Wahrheit erinnert an Methoden russischer Propaganda: Wie der Kreml seit einem Jahrzehnt die Öffentlichkeit täuscht. Nur wenige Monate nach seiner ersten Wahl zum Präsidenten sagte Wladimir Putin in einem Interview, sein früheres Amt als Chef des Geheimdienstes habe viel mit dem eines Journalisten gemein. Seiner Meinung nach müssten beide Informationen sammeln, künstlich erstellen

Moskaus Kunst des Krieges

Kraft, Geld und Information sind die drei Vektoren des russischen Angriffs auf den Westen. Jeder einzelne Vektor macht den anderen effektiver. Original von Edward Lucas (Senior Editor bei The Economist) – Moscow’s art of war (CEPA, 27.2.2017) Übersetzung von StopFake_Deutsch Die Ziele reichen von Einzelpersonen bis zu Nationalstaaten. Ermordung, Vergiftung, Schläge und Einbruch sind Beispiele für den Kraftvektor auf der „Mikro“ -Ebene. So sind es auch Erpressung und Einschüchterung. Auf

Fake: 700 Panzer in der okkupierten Ostukraine sind Beuteschätze des Krieges

Der russische Sprecher der Präsidentialadministration wurde gefragt, woher seiner Meinung nach die 700 Panzer auf dem Gebiet der Ostukraine stammen würden. Er antwortete: „Fragen Sie Kiew, woher die 700 Panzer kommen, Russland schickt keine Panzer in den Donbas!“ sagte Dmitri Peskow. Er reagierte dabei auf steigende Berichte, wonach sich gegenwärtig knapp 700 Panzer auf dem Gebiet der selbsternannten und international nicht anerkannten Donetzker und Luhansker Volksrepubliken befinden. Der Herausgeber der

Russische Propaganda: Wie aus 87 Panzern 3600 werden

Von Markus Grabitz – Russische Propaganda: Wie aus 87 Panzern 3600 werden (Der Tagesspiegel, 24.1.2017) Die EU-Kommission geht gezielt gegen russische Falschnachrichten und Desinformationen vor und warnt: Künftig wird vor allem Deutschland ins Visier rücken. Neulich gab es einen klassischen Fall von gezielter Falschinformation: Der Betreiber einer kleinen Internetseite mit Sitz im ukrainischen Donezk-Becken meldete Mitte Januar, die Nato rüste sich für einen Krieg mit Russland. 3600 Panzer würden gerade

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.