Tag "Russland"

Fake: Ukrainische Städte Charkiw, Mykolajiw und Odessa wollen „Rückkehr nach Russland“

Einige russische Pro-Kreml-Medien haben lange Zeit Erzählungen über angeblich pro-russische Stimmungen in der Ostukraine verbreitet. Diese Erzählungen sollen einerseits von der Präsenz russischer Truppen in Donbas ablenken und anderseits die russische Aggression in der Ukraine als internen Konflikt, als ukrainischen Bürgerkrieg, darstellen. Gleichzeitig sind Pro-Kreml-Medien damit beschäftigt, ihr Publikum davon zu überzeugen, dass es in der Ukraine viele Befürworter der Vereinigung mit Russland gibt, insbesondere in der gesamten Ostukraine, in

Fake: Ukraine droht Russland mit Krieg

Behauptung: Russische Medien haben ein Interview, verzerrt wiedergegeben, indem sie behaupteten, dass die Ukraine Russland mit Krieg bedrohe. Das fragliche Interview wurde mit dem Kommandeur der ukrainischen Seestreitkräfte, Konteradmiral Oleksiy Neyizhpapa geführt und auf der ukrainischen Homepage Dumska veröffentlicht. Im Interview sprach Neyizhpapa über ukrainische Streitkräfte, die sich auf einen möglichen russischen Angriff auf die Region Kherson aus vorbereiten. Vesti, Rossia 24, Komsomolskaya Pravda, Obshchestvennaya sluzhba novostey, URA.ru, anti-maidan.com und

Fake: Ukraine soll russischen Atommüll lagern

Ein tödlicher Deal, eine weitere Katastrophe, die nächste Katastrophe – das sind nur einige der Schreckensmeldungen, auf die russische und ukrainische propagandistische Medien in ihren Reaktionen auf die Nachricht, dass die Ukraine ein eigenes Endlager für hoch radioaktiven Abfall bauen wird, zurückgegriffen haben. Die Ukraine erklärt sich bereit, Atommüll aus Russland zu lagern, ein Endlager für russischen Atommüll, das in Tschernobyl gebaut werden soll. Diese und andere verzerrte Schlagzeilen und

Fake: Das ukrainische Außenministerium bittet Russland um Hilfe

Behauptung: Pro-Kreml-Medien verbreiteten diese Woche Geschichten, in denen behauptet wird, dass das ukrainische Außenministerium Russland darum gebeten habe, den Menschen auf der annektierten Krim und in den besetzten Gebieten im Donbas im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu helfen. Die Webseiten Analitischeskaya Sluzhba Donbassa, ForPost, News Front behaupten alle, dass die Ukraine mit ihrer Bitte um diese Hilfe die annektierte Krim, die selbsternannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk als eigenständige Gebiete anerkannt

Russischer Senator behauptet fälschlicherweise, Polen hätte Luftraum für Corona-Hilfen gesperrt

Von Polygraph – Übersetzung: StopFakeDE Am 24. März twitterte Alexej Puschkow, Mitglied des Föderationsrates, des Oberhauses des russischen Parlaments, dass Polen seinen Luftraum für russische Militärflugzeuge, die Hilfsgüter nach Italien liefern, gesperrt hat. „Polen ließ russische Flugzeuge, die Hilfsgüter nach Italien brachten, nicht durch seinen Luftraum fliegen„, schrieb Puschkow in seinem persönlichen Twitter-Account. „Das ist eine Gemeinheit auf der Ebene der öffentlichen Ordnung. Außerdem war die Hilfe für einen Verbündeten

Moskaus territoriales Virus: Gegen die Gefangennahme der Ukraine durch den Kreml

Von Janusz Bugajski, für CEPA – Übersetzung: StopFakeDE Die jüngste Ankündigung des Stabschefs des ukrainischen Präsidenten, wonach die ukrainische Regierung bereit ist, Verhandlungen mit Russlands Stellvertretern im Donbas aufzunehmen, zeigt, wie Russlands Subversion der Ukraine der Verbreitung eines Virus gleicht. Die Infektion mag zu Beginn kaum wahrnehmbar sein, kann sich aber heimlich ausbreiten, bis sie einen betroffenen Staat lähmt und seine Gebiete amputiert. Der konzertierte Versuch des Kremls, die Regierung

Fake: Europarat-Resolution lügt über die Ukraine

Ein Rückfall in die antirussische Politik. So reagierten einige Pro-Kreml Medien auf die Resolution 2325 der Parlamentarischen Versammlung des Europarates über den Fortschritt des Überwachungsverfahrens der Vollversammlung 2019. Russische Beamte und die ihnen unterstellten Medien waren besonders empört darüber, dass der Europarat Moskau erneut daran erinnerte, die russische Besetzung der ukrainischen Krim und des Donbas zu beenden. Russische Beamte bezeichneten die PACE-Resolution als rüpelhaft und betrügerisch und bestanden darauf, dass

Fake: Direktflüge zwischen Armenien und Krim werden wieder aufgenommen

In der vergangenen Woche starteten russische Medien eine Welle von Falschmeldungen, in denen behauptet wurde, dass Armenien und die gegenwärtigen Machthaber auf der Krim vereinbart hätten, Flüge zwischen der annektierten ukrainischen Halbinsel und der armenischen Hauptstadt Jerewan wieder aufzunehmen. Unter Berufung auf Alexej Tschernjak behauptet der Vorsitzende des Tourismusausschusses des Krim-Parlaments, dass Pegas Fly, eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Krasnojarsk, die Erlaubnis erhalten hat, sieben Flüge pro Woche auf

Fake: Ukraine stimmt mit der russischen Position in Donbas-Frage überein

Das jüngste ukrainische BBC-Service-Interview des ukrainischen Außenministers Vadym Prystaiko führte zu einer Lawine von russischen Fälschungen und Manipulationen. Die Ukraine ist bereit, die Minsker Abkommen aufzugeben, sie ist bereit, die Vorschläge des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu akzeptieren, einschließlich einer Friedensmission an der Kontaktlinie mit den selbsternannten Volksrepubliken und der Kontrolle der Grenze durch den Kreml, behaupten die russischen Medien. Russische Reaktionen auf Prystaikos Interview werden mit Sätzen gefüllt, die

Fake: Russland gibt ukrainische Schiffe aus „gutem Willen“ zurück

Russland ist ein friedliebendes Land und freundlich zur Ukraine – deshalb hat der Kreml am 18. November beschlossen der Ukraine drei Kriegsschiffe zurückzugeben. Die Schiffe, die Russland vor einem Jahr in der Straße von Kertsch gefangen nahm. So beschrieben russische Politiker und politische Analysten die Ankündigung des Sicherheitsdienstes FSB, die Rückführung der Schiffe an die ukrainische Marine. Laut russischen Medien, habe dieser Schritt einmal mehr gezeigt, dass Russland Gewalt in

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.