Tag "Russland"

Fake: Direktflüge zwischen Armenien und Krim werden wieder aufgenommen

In der vergangenen Woche starteten russische Medien eine Welle von Falschmeldungen, in denen behauptet wurde, dass Armenien und die gegenwärtigen Machthaber auf der Krim vereinbart hätten, Flüge zwischen der annektierten ukrainischen Halbinsel und der armenischen Hauptstadt Jerewan wieder aufzunehmen. Unter Berufung auf Alexej Tschernjak behauptet der Vorsitzende des Tourismusausschusses des Krim-Parlaments, dass Pegas Fly, eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Krasnojarsk, die Erlaubnis erhalten hat, sieben Flüge pro Woche auf

Fake: Ukraine stimmt mit der russischen Position in Donbas-Frage überein

Das jüngste ukrainische BBC-Service-Interview des ukrainischen Außenministers Vadym Prystaiko führte zu einer Lawine von russischen Fälschungen und Manipulationen. Die Ukraine ist bereit, die Minsker Abkommen aufzugeben, sie ist bereit, die Vorschläge des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu akzeptieren, einschließlich einer Friedensmission an der Kontaktlinie mit den selbsternannten Volksrepubliken und der Kontrolle der Grenze durch den Kreml, behaupten die russischen Medien. Russische Reaktionen auf Prystaikos Interview werden mit Sätzen gefüllt, die

Fake: Russland gibt ukrainische Schiffe aus „gutem Willen“ zurück

Russland ist ein friedliebendes Land und freundlich zur Ukraine – deshalb hat der Kreml am 18. November beschlossen der Ukraine drei Kriegsschiffe zurückzugeben. Die Schiffe, die Russland vor einem Jahr in der Straße von Kertsch gefangen nahm. So beschrieben russische Politiker und politische Analysten die Ankündigung des Sicherheitsdienstes FSB, die Rückführung der Schiffe an die ukrainische Marine. Laut russischen Medien, habe dieser Schritt einmal mehr gezeigt, dass Russland Gewalt in

Fake: Ukraine bereitet Raketenangriff auf russische Atomkraftwerke vor

Die Ukraine bereitet sich auf einen Raketenangriff auf die russischen Atomkraftwerke vor! Diese sensationelle Nachricht verbreitete sich schnell in Russlands führenden pro-Kreml-Medien, wobei unzählige russische Experten behaupteten, dass die Ukraine der Welt wieder einmal gezeigt habe, dass sie ein terroristischer Staat sei. Alle diese gefälschten Behauptungen basieren auf einem langen Interview, das der ukrainische Ökonom und Politikwissenschaftler Taras Zahorodnyi der Online-Zeitung Glavred gab. Zahorodnyi, geschäftsführender Gesellschafter der National Anti-Crisis Group

Fake: Tschechischer Präsident erkennt die Krim als Teil Russlands an

Eine Reihe russischer und ukrainischer Medien berichteten, dass der tschechische Präsident Milos Zeman die Krim öffentlich als Teil Russlands anerkannt und pro-Kreml Krimtataren zu einer offiziellen Veranstaltung zum Unabhängigkeitstag nach Prag eingeladen hatte. Zeman gab in der Tat keine solche Erklärung ab, obwohl Krimtataren aus der pro-Kreml Kyrym Birligi-Gruppe bei der offiziellen staatlichen Gedenkfeier am 28. Oktober anwesend waren. Mehrere tschechische Organisationen und Politiker verurteilten Zeman, als er die pro-Kreml

Fake: Ukraine kann Seegrenzen nur durch die Anerkennung der Krim-Annexion errichten

Das russische Außenministerium hat die Ukraine, was es selbst „ein bequemes Angebot“, nennt, vorgeschlagen. Es sagte, es kann nur die Verhandlungen über die Festlegung der Seegrenzen zwischen der Ukraine und Russland freimachen, wenn die Ukraine endlich die Krim-Annexion anerkennt. Laut Moskau sollte Artikel 298 des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen von 1982 als Grundlage für die Lösung des Problems dienen. Das russische Außenministerium sagt, dass das Übereinkommen, dazu beitragen wird, die

„Informationskrieg“ ist ein Begriff, der vom Kreml verwendet wird um Desinformation zu rechtfertigen

Von EU vs Disinfo – Übersetzung von StopFakeDE Roman Dobrokhotov ist ein russischer Journalist und Chefredakteur der unabhängigen Tageszeitung The Insider. Er hat sich internationale Anerkennung dafür erworben, dass er von der Regierung geförderte Desinformationen in Russland aufdeckt und oft mit internationalen Partnern zusammenarbeitet. Insbesondere die gemeinsame Untersuchung des Insiders mit Bellingcat über den Chemieangriff in Salisbury im März 2018 erhielt den diesjährigen European Press Prize Investigative Reporting Award. In

Fake: EU-Parlament verurteilt Ukraine wegen sowjetischer Verbrechen als „Straftäter“

Letzte Woche berichtete die Pro-Kreml-Website Ukraina.ru, dass das Europäische Parlament angeblich eine Resolution angenommen habe, in der die Ukraine als Erbe der Sowjetunion „als Straftäter anerkannt“ wird.  Dieser gefälschten Darstellung zufolge heißt es in der Entschließung des Europäischen Parlaments; zur Erhaltung des historischen Gedächtnisses; dass die Ukraine ein doppeltes Ziel der Kritik ist – einerseits als Erbe der UdSSR und andererseits als Nachfahre der gegenwärtigen Inkarnationen von Neonazismus und Fremdenfeindlichkeit.

Die Sprachenfrage brachten den Donbas keinen Krieg

Während seiner Marathon-Pressekonferenz am 10. Oktober sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, dass der Krieg im Donbas wegen der Sprachfrage begann (Video ab 02:15) und wiederholte damit eine der fest verwurzeltesten Propagandadarstellungen des Kremls, d.h. russischsprachige Donbas-Bewohner wurden gezwungen, Ukrainisch zu sprechen, und deshalb begannen sie zu rebellieren. Die Realität sieht aber völlig anders. Die Kreml-Medien nutzen eine Reihe spezifischer Narrative, um ihrem Heimatpublikum und ihrem internationalen Publikum zu erzählen,

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.