Tag "Seperatisten"

Fake: Kiew wird Wasser im Donbas mit Atommüll vergiften und danach Russland die Schuld geben

Am 15. August verkündeten die Cyberberkut, eine Gruppe von pro-russischen Hackern angekündigt, dass die Ukraine, zusammen mit der Hilfe von US-Geheimdienste plane Wasser im Donbas zu vergiften. Dazu bereite Kiew angeblich Atommüll vor, um die Wasserversorgung der von den pro-russischen Separatisten kontrollierten Gebiete von Luhansk und Donezk zu vergiften. Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda, Pravda.ru, Moskovskyj Komsomolets, die konservative monarchistisch-orthodoxe Webseite Tsargrad und viele andere russische Seiten verbreiteten diese

Fake: Ukrainische Truppen töten Separatisten-Überläufer

Das ukrainische Militär soll angeblich einen separatistischen Kämpfer getötet haben, berichten Ria Novosti, Sputnik, RN, Breaking News 24 und viele andere russische Medien, unter Berufung auf die Militär-Pressestelle der sogenannten Donetsker Volksrepublik (DNR). Der Überlaüfer wollte demnach die Vorteile des Rückführungsprogramm „Sie warten auf dich daheim“ des ukrainischen Geheimdienstes (SBU) nutzen. DNR-Pressesprecher Danyiil Bezsonov behauptet, dass der getötete Mann ein pro-russischer Kämpfer gegen die Ukraine in den Jahren 2014-2015 gewesen

Eine Checkliste der Kreml-Narrative in westlichen Mainstream-Medien

Von Ariana Gic, für StopFake, Übersetzung StopFakeDE Im fünften Jahr des russischen Krieges gegen die Ukraine verschmutzen Kreml-Propaganda und Desinformation weiterhin die Seiten der populären und einflussreichen westlichen Medien. Lügen und Manipulationen des Kremls werden oft als Tatsache dargestellt oder gleichwertig in der Berichterstattung über den unerklärten und rechtswidrigen Krieg Russlands gegen die Ukraine und die Ukraine im Allgemeinen. Laut den meisten westlichen Medien, von Reuters und AFP bis zur

Fake: Kiew bricht Gespräche über Gefangenenaustausch mit besetzten Gebieten ab

Kiew habe alles Mögliche unternommen, um Verhandlungen über den Gefangenenaustausch mit den so genannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk abzubrechen. Zudem würden konsequent die Forderungen der Seperatisten ignoriert werden, berichten Anfang Mai 2018 offizielle russische und separatistische Webseiten. Unter Berufung auf Victoria Talakina, die „Sprecherin“ der DVR-Delegation bei der letzten Verhandlungsrunde verbreiteten Ukraina.ru, Donetskoye Agentstvo Novostey und Zarya Novorossii diese desinformative Geschichte. Talakina warf der Ukraine vor, die Forderungen der russischen

Fake: Neuer ukrainischer Kriegsfilm Cyborgs ist finanzieller Reinfall

Der Anfang Dezember in der Ukraine veröffentliche Kriegsfilm „Cyborgs“, hat den Zorn russischer Medien auf sich gezogen. Cyborgs widmet sich den Kämpfen um den Donzker Flughafen und bricht dabei in der Ukraine Kassen- und Besucherrekorde. Dies hindert aber einige russische Medien nicht daran, dass komplette Gegenteil zu behaupten. Dabei werden Artikel produziert, die in ihrer Verurteilung des Films geradezu rasend vor Wut sind. Cyborgs ist die filmische Geschichte von Kämpfen

Fake: Kriegsgerät der Separatisten sind Beutestücke des Krieg

Russische Berichterstatter werden nicht müde zu behaupten, dass das Kriegsgerät im besetzten Donbas größtenteils Beutestücke des Krieges wären, die die pro-russischen Separatisten vom ukrainischen Militär erbeutet hätten. StopFake hat bereits mehrfach diese Art von Behauptungen entkräftet und als Lügen entlarvt. Variationen dieser gefälschten Behauptungen sind nun wieder aufgetaucht. Die Behauptungen werden diesmal mit Hilfe eines gefälschten Berichtes aus dem Jahr 2014 konstruiert. Der Bericht soll angeblich auf einen ukrainischen Armeeangehörigen

Fake: Ukrainischer Geheimdienst SBU ordnet Vernichtung von MH17–Beweisstücken an

Die russische Seite Sovershenno Sekretno (Top-secret) und die staatliche russische Untersuchungsagentur veröffentlichten Artikel, die behaupten dass der ukrainische Geheimdienst SBU, Beweise an der Absturzstelle von MH17 zerstören würde. Malaysia Airlines Flug MH17 war ein ziviler Linienflug von Amsterdam nach Kuala Lumpur, der am 17. Juli 2014 durch ein Buk-Flugabwehrrak, über der von Separatisten kontrollierten Ostukraine, abgeschossen wurde. Zur dieser Zeit wurde das Gebiet von regulärer russischer Armee und Moskau-treuen Separatisten

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.