Tag "Tschechien"

Fake: Tschechischer Präsident erkennt die Krim als Teil Russlands an

Eine Reihe russischer und ukrainischer Medien berichteten, dass der tschechische Präsident Milos Zeman die Krim öffentlich als Teil Russlands anerkannt und pro-Kreml Krimtataren zu einer offiziellen Veranstaltung zum Unabhängigkeitstag nach Prag eingeladen hatte. Zeman gab in der Tat keine solche Erklärung ab, obwohl Krimtataren aus der pro-Kreml Kyrym Birligi-Gruppe bei der offiziellen staatlichen Gedenkfeier am 28. Oktober anwesend waren. Mehrere tschechische Organisationen und Politiker verurteilten Zeman, als er die pro-Kreml

StopFake #199 [ENG] mit Marko Suprun

Fakes: Kiew wird Wasser im Donbas vergiften und Russland beschuldigen, Oleg Sentsow erhält Stern auf dem Hollywood Walk of Fame, die Tschechische Republik möchte wegen der Ukraine keine Migranten aufnehmen

Manipulation: Tschechien will wegen Ukraine keine Flüchtlinge aufnehmen

Zahlreiche russische Medien berichteten diese Woche manipulative Geschichten, in denen behauptet wurde, dass Ukrainer der Grund dafür sind, dass die Tschechische Republik es ablehnt, Migranten aus Syrien und anderen afrikanischen Ländern aufzunehmen. Izvestia, Russia Today, Sputnik, Komsomolskaya Pravda, Channel 5, Argumenty I Fakty, alle berichteten über diese Geschichte. Russische Publikationen beziehen sich auf ein Interview mit dem tschechischen Premierminister Andrej Babiš mit dem tschechischen Radio Praga, das er vor einem

Prag stellt Fake-News an den Pranger

Von Meret Baumann – Prag stellt Fake-News an den Pranger (NZZ, 16.6.2017) Ein Viertel der Tschechen vertraut «alternativen» Medien mehr als klassischen. Nun soll eine Regierungsbehörde Desinformationskampagnen aufspüren und die Wahl im Herbst vor Manipulation schützen. Es gebe zwar keinen Grund für unmittelbare Panik, doch die Redaktion empfehle den Lesern, Jodtabletten und Dosimeter zu kaufen. Ein solches Gerät koste rund 10 000 tschechische Kronen, umgerechnet 400 Franken, aber es sei eine

Eva Zelechowski – Empfänglich für russischen Einfluss

Von Eva Zelechowski – Empfänglich für russischen Einfluss (Wiener Zeitung, 30.05.2017) Dem Kreml gelingt es, das Image Russlands in Osteuropa aufzuwerten Wie groß ist der Einfluss russischer Medien auf die Visegrad-Staaten? Eine aktuelle Studie des „International Republican Institutes“ (IRI) in der Slowakei, Tschechien, Polen und Ungarn zeigt einen Zusammenhang zwischen den sozio-ökonomischen Unterschieden in den einzelnen Staaten und darin, wie empfänglich sie für russischen Einfluss sind. Rund 4000 Personen wurden

Hassgrüsse aus Russland – Die Aktivität prorussischer extremistischer Hassgruppen in Mittelosteuropa

Von Péter Krekó, Lóránt Győri, Edit Zgut: Hassgrüsse aus Russland – Die Aktivität prorussischer extremistischer Hassgruppen in Mittelosteuropa (April, 2017 – Eine Studie von Political Capital) (PDF) Die vorliegende Abhandlung ist die Zusammenfassung eines fünf Staaten umfassenden einjährigen Forschungsprojekts, das die Beziehungen zwischen dem breiten Kreis der Freunde des Kremls und den politischen Kräften der mittelosteuropäischen Staaten im Allgemeinen sowie die rechtsextremen Bewegungen im Detail untersucht. Political Capital hat bereits

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.