Tag "Ukraine"

Fake: COVID-19 Rechsradikale sollen während der Quarantäne den Verkehr in Kiew kontrollieren

Diese Woche berichtete die ukrainische Website Strana.ua, dass ultrarechte/rechtsradikalen Gruppen während der Coronavirus-Quarantäne in der ukrainischen Hauptstadt Kiew die Fahrzeugpapiere überprüfen werden. Strana.ua ist für seine offen pro-russische Ausrichtung bekannt und gehört zu einer der Haupt-Fake-News-Produzenten in der Ukraine. Strana.ua wird mit Vorliebe vom russischen Staatssender RT regelmäßig zitiert. Die so genannte ultra-rechte Gruppe ist laut Strana die Stadtwache, eine öffentliche Organisation, die 2015 zur Unterstützung der örtlichen Polizei gegründet

Moskaus territoriales Virus: Gegen die Gefangennahme der Ukraine durch den Kreml

Von Janusz Bugajski, für CEPA – Übersetzung: StopFakeDE Die jüngste Ankündigung des Stabschefs des ukrainischen Präsidenten, wonach die ukrainische Regierung bereit ist, Verhandlungen mit Russlands Stellvertretern im Donbas aufzunehmen, zeigt, wie Russlands Subversion der Ukraine der Verbreitung eines Virus gleicht. Die Infektion mag zu Beginn kaum wahrnehmbar sein, kann sich aber heimlich ausbreiten, bis sie einen betroffenen Staat lähmt und seine Gebiete amputiert. Der konzertierte Versuch des Kremls, die Regierung

Fake: Wegen Coronavirus droht Ukraine Lebensmittelengpässe

Wegen des Coronavirus wird die Ukraine mit ernsthafter Lebensmittelengpässen und steigenden Lebensmittelpreisen konfrontiert sein, schreibt die kremlfreundliche Online-Publikation Ukraina.ru und illustrierte ihre alarmierende Falschmeldung mit leeren Supermarktregalen. Das Medium zitiert Alexey Doroshenko, einen Experten des russischen Nationalrats für wirtschaftliche Entwicklung, der behauptet, dass die Probleme mit der Lebensmittelversorgung in der Ukraine bereits begonnen haben, da die Zahl der Handelsschiffe von China in die Ukraine drastisch zurückgegangen ist und die Verarbeitung

Fake: Seit fünf Jahren hält sich Ukraine nicht an Minsker Abkommen

Die russische Version von RT verbreitet wieder einmal eine ihrer Lieblingserzählungen über den von Russland geführten Krieg in der Ostukraine — dass die Ukraine keinerlei Punkte des Minsker Abkommen umgesetzt habe. Die Minsker Abkommen I und II bezeichnen die übereilt verabschiedeten Friedensabkommen, die von der Ukraine, der Russischen Föderation und den selbsternannten pro-russischen Donezker und Luhansker Volksrepubliken in den Jahren 2014 und 2015 unterzeichnet wurden. Nach dieser Erzählung ist die

Fake: Europarat-Resolution lügt über die Ukraine

Ein Rückfall in die antirussische Politik. So reagierten einige Pro-Kreml Medien auf die Resolution 2325 der Parlamentarischen Versammlung des Europarates über den Fortschritt des Überwachungsverfahrens der Vollversammlung 2019. Russische Beamte und die ihnen unterstellten Medien waren besonders empört darüber, dass der Europarat Moskau erneut daran erinnerte, die russische Besetzung der ukrainischen Krim und des Donbas zu beenden. Russische Beamte bezeichneten die PACE-Resolution als rüpelhaft und betrügerisch und bestanden darauf, dass

Fake: Die Ukraine zerstört und entweiht die Denkmäler der Soldaten der Roten Armee

Die Ukraine zerstört und entweiht in großem Umfang Denkmäler von Soldaten der Roten Armee und zeigt damit einmal mehr, dass der Neonazismus in der Ukraine wächst, erklären pro-Kreml Medien. Diese Behauptung ist in dieser Formulierung nicht korrekt. Zwar wurden in der Ukraine im Rahmen des offiziellen Dekommunisierungsprozesses des Landes etwa 2,5 Tausend Denkmäler demontiert, doch die meisten davon waren Statuen und Büsten von Lenin. Der stellvertretende russische Verteidigungsminister Andrej Kartapolow

Fake: Ukraine leitet Untersuchung gegen Barack Obama ein

Die pro-Kreml Websiten Lenta.ru und Ukraina.ru gaben am 30. Januar bekannt, dass das Nationalen Antikorruptionsbehörde der Ukraine (NABU) eine Untersuchung gegen den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama eingeleitet habe. Die Quelle dieser falschen Behauptung ist Renat Kuzmin, ein ehemaliger stellvertretender Generalstaatsanwalt aus der Regierungszeit von Ex-Präsident Viktor Janukowytsch. Heute ist Kuzmin ein Rada-Abgeordneter der offenen pro-russischen Partei „Oppositionsplattform – Für das Leben“. Auf seiner Facebook-Seite schreibt Kuzmin, dass es bei der Untersuchung

Fake: Zügelloser Antisemitismus in der Ukraine; Radikale verprügeln massenhaft Juden

Im vergangenen Monat kehrten einige russische Propagandamedien zu einer ihrer wichtigsten antiukrainischen Narrative zurück – einem angeblichen zügellosen Antisemitismus und Nationalismus. Bei der jüngsten Fälschung geht es um eine Gruppe von dreißig „Rechtsradikalen, die mit Messern und Knüppeln bewaffnet sind“, die angeblich eine Gruppe chassidischer Juden in Uman, einer zentralukrainischen Stadt angegriffen haben sollen. In Uman befindet sich die Grabstätte von Rebbe Nachman (der Gründer der chassidischen Bewegung von Breslov),

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.