Tag "Ukrainisch"

Fake: Ukrainische Sprachpolizei wird Kinder bestrafen, wenn diese Russisch sprechen

Am 11. Dezember starteten einige russische Medien eine neue Welle von Fälschungen, die behaupten, dass eine ukrainische Sprachpolizei Kinder für das Sprechen von Russisch bestrafen wird. Auch Kindergärten sollen bestraft werden, um die Verwendung von Ukrainisch zu erzwingen. Kindergärten werden nicht nur mit einer Geldstrafe belegt, sondern laut RIAFAN auch einem „Sprachkorrekturlabor“ unterworfen, und die jüngsten Razzien der Sprachinspektoren verprügeln bereits Russisch sprechende Kinder. Diese Fälschungen war scheinbar eine Reaktion

Putin als Sieger, Ukraine als unsicherer Spielball – Das Normandie-Treffen durch die Linse russischer Medien

Null Ergebnisse für die Ukraine, ein bevorstehendes Donbas-Srebrenica und Putin als einziger Gewinner des Treffen. Das ist eine sehr prägnante Zusammenfassung der russischen Medienreaktionen auf das Treffen im Normandie-Format, das von Frankreich und Deutschland zwischen der Ukraine und Russland vermittelt wurde. Ein Format um die stockenden Gespräche über den Krieg in der Ostukraine wieder aufzunehmen. Im Allgemeinen betrachteten russische Medien das Pariser Treffen als etwas Positives für Russland, neutral oder

Fake: Das neue Sprachengesetz der Ukraine verstößt gegen die Verfassung des Ukraine

Am 25. April verabschiedete das ukrainische Parlament ein neues Sprachengesetz. Dieses Gesetz kommentierten russischen Medien eifrig und gaben furchterregende Schicksalsprognosen und Verurteilungen ab.  Das Gesetz verstoße gegen die Verfassung der Ukraine, sie berichteten, dass Russisch-Sprachige Ukrainer diskriminiert werden und ihre Rechte verletzt werden. Das pro-Kreml Medium Ukraina.ru erklärte sogar, dass das neue Gesetz gegen eine Vielzahl von internationalen Abkommen und Verträgen verstößt, an denen die Ukraine beteiligt war. Der Präsident

Fake: Neues Sprachengesetz verbietet die Verwendung einer anderen Sprache als Ukrainisch

Ein neuer Gesetzentwurf über die Verwendung der ukrainische Sprache ist noch nicht verabschiedet worden, aber er ist bereits jetzt die Quelle vieler Mythen, von denen der vorherrschende ist, dass er nach seiner Verabschiedung die Verwendung aller Sprachen außer dem Ukrainischen verbieten wird. Ukraina.ru, Rambler, Pohnews alle verbreiteten diese gefälschte Zitat von zwei ukrainischen pro-Kreml Politiker, Jurij Boiko und Wiktor Medwedtschuk. Der Gesetzentwurf „Über den Schutz der ukrainischen Sprache als Staatssprache“,

Fake: Ukrainisch ist eine in der Sowjetunion kreierte künstliche Sprache

RT auf Russisch beschuldigte den ukrainischen Außenminister  Klimkin der Spaltung brüderlicher Nationen und erklärte, dass Ukrainisch eine künstliche Sprache sei, die in der Sowjetunion künstlich geschaffen wurde. Schauen wir uns diese Behauptung genauer an: RT zitiert den russischen Philologen Pavel Borodin, der behauptet, dass die ukrainische Sprache ein völlig künstliches sowjetisches Konstrukt sei. „Sie haben es in einen Topf geworfen und begannen es zu benutzen, da jede Republik in der

Fake: Ukraine bestraft Menschen, die sich weigern Ukrainisch zu sprechen

Die Gesetzgebung über die Verwendung des Ukrainischen und Programme, die darauf abzielen, den Gebrauch des Ukrainischen zu fördern, sind regelmäßig ein fruchtbarer Nährboden für die russische Desinformation. Während der zaristischen und kommunistischen Herrschaft, wurde mehere Jahrhunderte lang eine staatliche Russifizierung in der Ukraine durchgesetzt, die darauf abzielte, Russisch als einzige Hauptsprache in dem Gebiet der heutigen Ukraine zu etablieren. Dem gegenüber versucht aktuell die ukrainische Gesetzgebung die Stellung des Ukrainischen

Manipulativ: EU fordert Kiew auf, das Verbot des russischen Sprachunterrichts an ukr. Schulen aufzuheben

Das russische Pro-Kreml-Medium Ukraina.ru berichtet, dass die EU die Ukraine angeblich aufgefordert habe, das Verbot der „Verwendung der russischen Sprache im Bildungswesen“ aufzuheben. In der manipulativen Veröffentlichung wird behauptet, dass die EU die Ukraine; auf einer Sitzung des Ukraine-EU-Rates am 17. Dezember in Brüssel aufgefordert habe; die Empfehlung der Venedig-Kommission zur Sprachklausel eines ukrainischen Gesetzes über Bildung, vollständig umzusetzen. Andere russische Pro-Kreml-Medien wie Russkyj Mir und News Front folgten mit

Fake: Das Sprechen der russischen Sprache wird in Lwiw verboten

Lwiw verbietet die russische Sprache, berichteten letzte Woche zahlreiche russische Medien. Lwiw verbietet das Singen russischer Lieder, beklagt Gazeta.ru, während andere Publikationen davor warnten, dass ukrainische Nationalisten russischsprachige Menschen unterdrücken, die lokale Bevölkerung in Gefahr bringen und den ukrainischen Separatismus fördern, der Teile der Gesellschaft davon abhält, Russisch zu sprechen. Diese gefälschten und verzerrten Behauptungen waren die Reaktion der russischen Medien auf eine Resolution des Regionalrats von Lwiw, die die

Fake: Übergriff auf Binnenflüchtlinge aus Donbas; weil diese Russisch sprechen

Zahlreiche russische Medien berichten, dass ein Binnenflüchtling aus dem Donbas angegriffen wurde, weil er Russisch sprach. Der Mann, der durch den Donbas-Krieg aus Donezk vertrieben wurde, lebt derzeit im kleinen nordukrainischen Dorf Buymer im Sumska Gebiet. Als Folge des Angriffs soll der Mann Verletzungen am Mund erlitten haben. Der Sender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda, die Komsomolskaja Prawda als auch Life verbreiteten diese Fälschung. Die Quelle dieser Geschichte war ein Bericht

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.