Tag "UN"

Fake: Russland sendet nur humanitäre Hilfe in den Donbas

Anfang dieses Monats entschied der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen, dass er die Zuständigkeit hat, die Klage der Ukraine gegen Russland zu prüfen, in der die Ukraine Russland beschuldigt, gegen die UN-Konventionen verstoßen zu haben. Diese Entscheidung löste einen Sturm der Empörung bei russischen Beamten und pro-kremlischen Medien aus, die erklärten, dass die Ukraine ein Instrument im Kampf der westlichen Länder gegen Russland sei, dass die Klage in Kiew unbegründet

Fake: Ukraine kann Seegrenzen nur durch die Anerkennung der Krim-Annexion errichten

Das russische Außenministerium hat die Ukraine, was es selbst „ein bequemes Angebot“, nennt, vorgeschlagen. Es sagte, es kann nur die Verhandlungen über die Festlegung der Seegrenzen zwischen der Ukraine und Russland freimachen, wenn die Ukraine endlich die Krim-Annexion anerkennt. Laut Moskau sollte Artikel 298 des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen von 1982 als Grundlage für die Lösung des Problems dienen. Das russische Außenministerium sagt, dass das Übereinkommen, dazu beitragen wird, die

StopFake #222 [EN] mit Marko Suprun

Fake: Die UNO bezeichnet die Ukraine als das gefährlichste Land der Welt. Moldawien verzichtet auf Druck der EU auf Transnistrien – Ziel: Die Aufnahme der Republik Moldau in die NATO u.a.

Fake: UNO bezeichnet Ukraine als das gefährlichste Land der Welt.

Russische Medien veröffentlichten eine Reihe von Nachrichten mit gefälschten und manipulativen Schlagzeilen, wonach die UNO die Ukraine angeblich als das gefährlichste Land der Welt bezeichneten. Der UN-Post auf Twitter, auf die Medien verweisen, spricht über die von Minen verseuchtesten Regionen der Welt, unter denen der Osten der Ukraine nach wie vor eines der am dichtesten besiedelten Gebiete mit Minen ist. Der Text sagt selbst nichts über„das gefährlichste Land der Welt“.

Von der unaufhaltsamen Einwanderungsflut bis hin zur weiblichen Weihnachtsfrau

Von EU vs Disinfo Das neue Jahr ist eine Zeit der Vorsätze, es kann aber auch eine Zeit der Unsicherheit sein. Welchen besseren Moment gibt es, um mit der Angst vor dem Unbekannten zu spielen und altbekannte Abschreckungsmittel auszugraben? Diesmal hat die pro-Kreml Desinformation Migranten in die Rolle des Schreckgespenstes gesetzt. Migranten, die Georgien überfluten, sollen die Folge des Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration (englisch original: Global

Fake: Ukraine bekommt Einfallstor für Drogen nach Russland und Europa

Letzte Woche erklärte das russische Innenministerium, dass die Ukraine zu einem regionalen Führer für den Drogenhandel avanciert sei. Kirill Smurov, der stellvertretende Direktor der Hauptdirektion für Drogenkontrolle des russischen Innenministeriums, kündigte an, dass die Ukraine nun einer der Haupteingänge für den europäischen Drogenhandel ist, eine „Tatsache“, die von den Vereinten Nationen und der Europäischen Union festgestellt werde. Smurov behauptet, dass Drogen über ukrainische Häfen und ihre westliche Grenze nach Europa

Fake: Russischer Krim-Vertreter überwindet Informationsblockade und spricht auf UN-Forum

Ein russischer Duma-Abgeordnete, der von Russland besetzten Krim, garantiert dass die Menschenrechte auf der Halbinsel beobachtet werden. Solche Schlagzeilen beglückwünschten den angeblichen Durchbruch eines russischen Beamten von der besetzten Krim, der nun endlich auf einer internationalen Bühne sprechen konnte. Laut TASS, RIA Novosti und Parlamentskaya Gazeta erzählte Ruslan Balbek EU-Vertretern, wie erfolgreich die interethnische Politik Russlands auf der Krim sei. Die EU-Vertreter wären bei dem UN-Treffen anwesend gewesen. TASS zitiert

StopFake #211 [EN] mit Marko Suprun

Fake: Resolutionsentwurf der UN – zu Menschenrechtsverletzungen auf der Krim. Frierende Ukrainer demonstrieren wegen ausbleibender Heizung. Die sieben Gebote der gefälschten Nachrichten.

Wenn der Dieb schreit: Haltet den Dieb!

Nachrichten in der Rubrik Kontext sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um Ihnen ein tieferes Verständnis für die Techniken und Methoden der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu vermitteln. Von EU vs Disinfo Wenn Pro-Kreml-Kommentatoren versuchen, die Fakten über MH17 zu verwischen, bestehen sie darauf, dass jede Untersuchung, bei der Russland nicht zu den Ermittlern zählt, nicht als glaubwürdig angesehen werden kann (trotz der Tatsache, dass der einzige „Beweis“, den

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.