Die Entmenschlichung der Desinformation als Waffe im Informationskrieg

Die Entmenschlichung der Desinformation als Waffe im Informationskrieg

Von EU vs Disinfo Entmenschlichung ist ein durchaus weit verbreitetes Phänomen in Konfliktsituationen, in denen die verfeindeten Kontrahenten beabsichtigen, Unterstützung für ihr eigenes Handeln aufzubauen und die Unterstützung für ihren Gegner durch harte Desinformation zu schmälern. Innerhalb der pro-Kreml eingestellten Desinformationsmaschinerie wird das Mittel der Dehumanisierung oft als Instrument eingesetzt, insbesondere um die ukrainischen Streitkräfte (UAF) zu verunglimpfen oder herabzuwürdigen. Dies geschieht trotz der Tatsache, dass die offizielle Kreml-Linie die

Fake: Ukrainischer Rockstar fordert Zerstörung der aktuellen ukrainischen Regierung

Der bekannte ukrainische Rockstar und Person des öffentlichen Lebens Svyatoslav Wakartschuk fordert die Zerstörung der aktuellen ukrainischen Regierung. So verkünden es Artikel bei russischen Fernsehsender REN TV, der Nachrichtenagentur RBK, Vecherniaya Moskva, URA.RU, Ridus. Die Kiewer Regierung ist ein krebsartiger Tumor, der zerstört werden müsste, ansonsten würde sie das Land weiter wie ein Tumor „aufessen“; wird Wakartschuk am 23. Juni von russische Webseiten zitiert. Seine Äußerungen soll er an diesem

Fake: Ukraine erwartet Wirtschaftskatastrophe

Am 18. Juni verbreiteten mehrere Pro-Kreml-Medien die verzerrten Behauptungen des ukrainischen Parlamentsabgeordneten und Oligarchen Vadim Rabinovich, der voraussagt, dass die ukrainische Wirtschaft auf eine harte Zeit zusteuert. Ukraina.ru, RT, und Lenta.ru verbreiteten Geschichten, die auf Rabinovichs Äußerungen basieren und vor einem „hinterhältigen Umgang des Westens mit Kiew“ und dem unvermeidlichen zukünftigen wirtschaftlichen Kollaps der Ukraine warnen. Gefälschte und verzerrte Geschichten über die Staatsschulden der Ukraine sind ein fester Bestandteil der

StopFake #189 [ENG] mit Marko Suprun

Fake: Ukraine möchte nicht ukrainische Gefangene aus Seperatisten-Gebieten zurückholen, Ukrainische Soldaten wurden mit russischen Uniformen im Donbas gesichtet, UN verurteilt Verfolgung der Ukrainischen Orthodoxen Kirche.

Fake: Ukraine ohne Interesse ukrainische Kriegsgeiseln aus besetzten Gebieten zu befreien

Die Ukraine ist nicht daran interessiert, ukrainische Bürger zu befreien, die von den selbsternannten und sogenannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk (DNR, LNR) gefangen genommen wurden. Dieser Vorwurf ist zu einer der beliebtesten Behauptung der russischen und separatistischen Propagandamedien geworden. So erklärte am 19. Juni das sogenannte Justizministerium der DNR, dass das offizielle Kiew nicht beabsichtige, Gefangene freizulassen. Zudem habe Kiew „erneut den Austausch von Gefangenen verhindert”. RIA Novosti, Ukraina.ru, Regnum

Terroristen oder politische Gefangene? Russland reagiert auf US-Außenministerium

Von Polygraph Sergei Ilyin Radio Sputnik „Einige der Menschen, die angeblich aus politischen Gründen unterdrückt wurden und deren Freilassung Washington fordert, wurden wegen schwerer Verbrechen wie Terrorismus oder Mord verurteilt. Ihre Schuld wurde vollständig und erschöpfend bewiesen.“ Quelle: RIA Novosti Falsch Die drei  vom Autoren genannten Prozesse sind höchst verdächtig. Am 18. Juni führte das US-Außenministerium eine Pressekonferenz über „zu Unrecht inhaftierte“ Personen in der Russischen Föderation durch. „Wir sind

Fake: Im Donbas wurden ukrainische Soldaten mit russischen Uniformen gesichtet

Mehrere russische Medien berichteten Anfang Juni, dass ukrainische Soldaten in Schastia in russischen Militäruniformen gesichtet wurden. Genauer sollen diese entlang der Kontaktlinie zwischen der Ukraine und den besetzten Territorien im Donbas gesichtet worden sein. Die Quelle für diese Behauptungen ist Andrij Marochko, ein Vertreter der sogenannten Luhansker Volksrepublik (LNR). Dieser zitiert seinerseits Anwohner, die ihm angeblich gesagt hätten, dass am 9. und 10. Juni eine Gruppe von ukrainischen Soldaten in

Fake: Russ. Radiomoderator befürwortet ethnische Säuberung des Donbas

Mehrere russische Medien berichteten letzte Woche, dass der in der Ukraine lebende russische Journalist Matvej Ganapolsky, für eine ethnische Säuberung im besetzten Donbas plädiert. Regnum, Nigramma.ru, NewsOfTheDay und andere behaupten, dass Ganapolsky am 18. Juni während einer Fernsehsendung auf dem ukrainischen Fernsehsender 112 UA über ethnische Säuberungen sprach. Die Ukraine solle die besetzten Gebiete in der Ostukraine zurückbekommen, aber ohne die Menschen, die dort leben. Die Abwesenheit von pro-ukrainischen Protesten

Schachwelt: Kreml plant betrügerischen Iljumzhinow mit profillosen Dworkowitsch zu ersetzen.

Nachrichten in der Rubrik Kontext sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um Ihnen ein tieferes Verständnis für die Techniken und Methoden der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu vermitteln. Von Sarah Hurst (@XSovietNews), für StopFake Seit 23 Jahren wird der Weltschachverband FIDE von einem der zynischsten und unehrlichsten Menschen auf dem Planeten, Kirsan Iljumzhinow als Geisel gefangen gehalten. Dieser Zustand wird sich zukünftig endlich ändern, aber vielleicht nicht wirklich zum

StopFake #188 [ENG] mit Marko Suprun

Fake: Ukrainischer Soldat desertiert und läuft zu Seperatisten über, Ungarn schießt ukrainisches Flugzeug ab, Ukrainischer Parlamentssprecher ist ein Neo-Nazi und Antisemit, Serbien sagt dass der Maidan ein Staatsstreich war. https://m.youtube.com/watch?v=lLXua8O6JV8&feature=youtu.be

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.