Manipulativ: Ukraine öffnet wieder Luftraum für russische Flugzeuge

Manipulativ: Ukraine öffnet wieder Luftraum für russische Flugzeuge

Sputnik, RT, Gazeta.ru, Vesti.ru, DumaTV, NTS, Komsomolskaya Pravda und andere waren diese Woche damit beschäftigt, gefälschte Geschichten zu verbreiten, in denen behauptet wurde, dass die Ukraine trotz der Schließung ihres Luftraums für russische Flugzeuge im Jahr 2015 dennoch russische Flugzeuge durchlässt. Trotz des Verbots russischer Flugzeuge im ukrainischen Raum, bat ein russisches Flugzeug, das am 7. August von italienischen Bari nach Moskau wegen eines heftigen Gewitters, um die Erlaubnis, über

Fake: Zukunft der Ukrainischen Raumfahrt besteht nur aus Resten der sowjetischen Vergangenheit

Die russische Zeitung Vzglyad versucht erneut zu zeigen, dass die Ukraine ohne Russland nichts erreichen kann, insbesondere im Bereich der Weltraumforschung. Die Ukraine hat keine zeitgenössischen Errungenschaften oder Errungenschaften auf diesem Gebiet, alles, was sie hat, ist das sowjetische Weltraumerbe, behauptet Vzglyad. Tatsächlich läuft die Raumfahrtindustrie der Ukraine aber recht gut. Nach Angaben der ukrainischen Raumfahrtbehörde arbeitet die Ukraine derzeit mit 30 Ländern an Weltraumprojekten zusammen, zwischen 1991 und 2018

Fake: NATO plant, Krim in eine NATO-Militärbasis zu verwandeln

Die NATO hat zugegeben, dass das NATO-Bündnis die Krim in einen riesigen NATO-Marinestützpunkt verwandeln will, wie russischen Medien am 6. August erklärten und behaupteten, NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg habe diese schändlichen Pläne versehentlich offenbart. Dies ist die schreckliche Zukunft, die auf die ukrainische Halbinsel wartete, wenn Russland die Krim nicht vor der NATO „gerettet“ hätte. Das russische monarchistische und orthodoxe Webportal Tsargrad zitiert den Senator Alexej Puschkow, der erklärte, dass „Stoltenberg

Fake: Ukrainisches Staatsunternehmen Naftogaz erkennt russische Krim-Annexion an

Russische Pro-Kreml-Medien behaupten erneut, dass die Ukraine anerkannt hat dass Russland auf die annektierte Krim rechtens „besitzt“. RT behauptet, dass das staatliche ukrainische Gasunternehmen Naftogaz den russischen Status der Krim bestätigt hat, indem es den Kreml auf Entschädigung für das verlorene Eigentum des Unternehmens auf der Krim verklagt hat. Dies ist „die allmähliche Anerkennung der russischen Identität der Krim durch die ukrainische Seite“, so die russischen Experten, während russische Politiker

Sputnik behauptet, dass die NATO auf dem Balkan die Orthodoxe Kirche bekämpft

Von Polygraph Sputnik Serbien Von der russischen Regierung gefördertes Webportal „Die Verfolgung der SPC [Serbisch-Orthodoxe Kirche] in Nordmazedonien sowie die jüngsten verstärkten Spannungen und der Druck auf die SPC-Diözese in Montenegro können als Teil der umfassenderen Strategie des Westens zur Bekämpfung der Orthodoxie interpretiert werden.“ Quelle: Sputnik Serbia Falsch Der Westen richtet sich nicht gegen die Orthodoxie, aber die serbisch-orthodoxe Kirche hat die Souveränität des pro-westlichen Montenegros und Nordmazedoniens untergraben.

Kriegsmüdigkeit der Ukrainer kombiniert mit dem Wunsch nach mehr Effizienz erklärt Selensky Anziehungskraft

Von Paul Goble, Window on Eurasia – Übersetzung: StopFakeDE Sechs Jahre lang mussten die Ukrainer einen Krieg führen, den sie nicht gewählt haben, der aber durch die externe russische Aggression entstanden ist. Verständlicherweise sind sie die Ukrainer leid zu kämpfen, aber irgendwie wollen sie auf der Grundlage ihrer eigenen Handlungen gewinnen, ohne den zahlenmäßig stärkeren Angreifer weiter bekämpfen zu müssen. Diese Kombination aus Opferbereitschaft und dem Wunsch nach einem Gefühl

Zahl der Woche: 200,000 Pfund Strafe gegen RT

Von EU vs Disinfo Übersetzung StopFakeDE Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom hat RT wegen Verletzung der Unparteilichkeitsregeln eine Geldstrafe von £200.000 verhängt. Die Untersuchung von Ofcom ergab, dass RT in seiner Berichterstattung über die Gift-Anschläge von Salisbury und den Syrien-Krieg zwischen dem 17. März und dem 26. April 2018 sieben Mal nicht die gebührende Unparteilichkeit wahren konnte – beteffend wichtiger Fragen der politischen Kontroverse und der aktuellen öffentlichen Ordnung. Die britische

Fake: Ukraine verkauft Raketen aus Moldau an ISIS

Russische pro-Kreml-Medien haben wieder einmal eine ihrer beliebtesten Märchen wiederentdeckt und bezichtigen die Ukraineder Zusammenarbeit mit ISIS-Terroristen. Diesmal soll eine namenlose ukrainische Firma Raketen aus Moldau gekauft und an ISIS weiterverkauft haben, schreibt die Website Fond Strategicheskoy Kultury. Die angebliche Transaktion soll auf dem Flughafen Marculesti in der Republik Moldau stattgefunden haben, der bis 2017 die Marculesti Air Force Base war. Ein Flugfeld welches bis 2017 dem moldawischen Verteidigungsministerium unterstellt

Fake: Ukrainer wollen nach Russland, wollen Züge auf die Krim

In dieser Woche gaben russische Medien wie Sputnik bekannt, dass die Ukrainer fordern, dass der Eisenbahnverkehr zwischen dem ukrainischen Festland und der Krim wieder aufgenommen wird, damit die Ukrainer ihren Urlaub auf der „russischen Halbinsel„ verbringen können. Die Ukrainer hoffen, dass die neue ukrainische Regierung und der neu gewählte Präsident sowohl den Eisenbahn- als auch den Luftverkehr zwischen der annektierten Halbinsel und dem ukrainischen Festland wieder aufnehmen werden. Zahlreiche russische

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.