Fake: Donbas-Bewohner werden zwangsweise zur Umerziehung in die Westukraine deportiert

Fake: Donbas-Bewohner werden zwangsweise zur Umerziehung in die Westukraine deportiert

Russische Medien waren diese Woche damit beschäftigt, Fälschungen darüber zu verbreiten, was die Ukraine angeblich mit den Bewohnern der besetzten Donbas zu tun gedenkt, nachdem die Gebiete an die Ukraine zurückgegeben wurden. Erzwungene Umsiedlung von Menschen aus Donbas, eine Umsiedlung des Territoriums mit ukrainischen Aktivisten und eine erzwungene Ukrainisierung – das sind nur einige der Erzählungen, über die hysterisch geschrieben wurde, und die behaupten, dass diese Pläne in einem geheimen

Fake: Ukraine stimmt mit der russischen Position in Donbas-Frage überein

Das jüngste ukrainische BBC-Service-Interview des ukrainischen Außenministers Vadym Prystaiko führte zu einer Lawine von russischen Fälschungen und Manipulationen. Die Ukraine ist bereit, die Minsker Abkommen aufzugeben, sie ist bereit, die Vorschläge des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu akzeptieren, einschließlich einer Friedensmission an der Kontaktlinie mit den selbsternannten Volksrepubliken und der Kontrolle der Grenze durch den Kreml, behaupten die russischen Medien. Russische Reaktionen auf Prystaikos Interview werden mit Sätzen gefüllt, die

Fake: Russland gibt ukrainische Schiffe aus „gutem Willen“ zurück

Russland ist ein friedliebendes Land und freundlich zur Ukraine – deshalb hat der Kreml am 18. November beschlossen der Ukraine drei Kriegsschiffe zurückzugeben. Die Schiffe, die Russland vor einem Jahr in der Straße von Kertsch gefangen nahm. So beschrieben russische Politiker und politische Analysten die Ankündigung des Sicherheitsdienstes FSB, die Rückführung der Schiffe an die ukrainische Marine. Laut russischen Medien, habe dieser Schritt einmal mehr gezeigt, dass Russland Gewalt in

Fake: US-Außenminister Pompeo nennt die Ukraine ein amerikanisches Projekt

Die russische Polit-Talkshow Bolshaja Igra (The Big Game), die auf dem ersten staatlichen Kanal ausgestrahlt wird, erklärte, dass die Ukraine ein amerikanisches Projekt ist. Diese Behauptung sei von US-Außenminister Mike Pompeo aufgestellt worden. „Die wichtigste Erklärung, die letzte Woche zur Ukraine abgegeben wurde, wurde von US-Außenminister Pompeo in Berlin gemacht. Zum ersten Mal nannte er die moderne Ukraine direkt und offen ein amerikanisches Projekt“, erklärte der Gastgeber von Bolshaya Igra

Fake: Ukrainische Behörden sind bereit Russland-Sanktionen aufzuheben

Zahlreiche russische Medien berichteten letzte Woche, dass die Ukraine bereit ist, die Wirtschaftssanktionen gegen Russland aufzuheben. Gazeta.ru, RIA Novosti, Versiya, Swesda, Rosbalt und andere zitieren Dmytro Kuleba, den stellvertretenden Premierminister der Ukraine für europäische und euro-atlantische Integration, der angeblich sagte, dass die Ukraine bereit sei, die Sanktionen gegen Russland zu beenden. Kuleba soll diese Behauptungen in einem Interview aufgestellt haben, das er den ukrainischen Nachrichtenseite RBK Ukraina gab. Im RBK-Interview

Fake: Ukraine verabschiedet sich vom Minsk II-Abkommen und bereitet Besetzung des Donbas vor

Die Ukraine gibt zu, dass sie nicht die Absicht habe, die Minsker Abkommen(u.a. Minsk-II) zu erfüllen, und lehnt einen Frieden mit der sogenannten Volksrepublik Donezk und Luhansk offen ab. Dies wurde letzte Woche von den russischen Medien behauptet. Dieselben Medien bezeichneten auch eine Vereinbarung eine ausländische Friedenstruppen-Mission in Donbas zu planen – eine so genannte „Besetzung„. Diese Pläne, die zwischen der Ukraine und Kanada und anderen westlichen Partnern diskutiert werden,

Fake: Russland sendet nur humanitäre Hilfe in den Donbas

Anfang dieses Monats entschied der Internationale Gerichtshof der Vereinten Nationen, dass er die Zuständigkeit hat, die Klage der Ukraine gegen Russland zu prüfen, in der die Ukraine Russland beschuldigt, gegen die UN-Konventionen verstoßen zu haben. Diese Entscheidung löste einen Sturm der Empörung bei russischen Beamten und pro-kremlischen Medien aus, die erklärten, dass die Ukraine ein Instrument im Kampf der westlichen Länder gegen Russland sei, dass die Klage in Kiew unbegründet

Warum Facebook bei Nacktheit mehr untersucht als bei russischer Desinformation…

Von EU vs Disinfo – Übersetzung: StopFakeDE Forscher, Wahlbeobachter und Regierungen kämpfen gleichermaßen alle damit, den Umfang und die Auswirkungen der russischen Desinformationskampagnen abzuschätzen. Bisher stellen sporadische Pressemitteilungen von Online-Plattformen den größten Teil der Beweise für diese Kampagnen aus erster Hand dar, ebenso wie der jüngste Einsatz von Facebook bei russischen Operationen in afrikanischen Ländern. Ein systematischerer Zugang zu diesen Erkenntnissen wird der Schlüssel zur Bekämpfung von Desinformation und Wahlmischung

„Das Publikum soll von den wirklichen Problemen abgelenkt werden.“

Von EU vs Disinfo – Übersetzung StopFakeDE Maria Borzunova ist eine russische Journalistin, die für den unabhängigen Online-TV-Sender Doshd arbeitet. Zusammen mit ihrer Kollegin Ilya Shepelin moderiert sie im Fernsehen wöchentlich eine Sendung namens „Fake News“, die Desinformationen der dominierenden, hauptsächlich staatlich kontrollierten nationalen Fernsehsender beschreibt und widerlegt. In diesem Exklusivinterview diskutiert Maria Borzunova, warum die Desinformation ein so dominantes Merkmal bei den großen russischen Fernsehsendern ist. Sie erklärt auch,

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.