Tag "Wahlen"

Fake: EU-Think Tank beschuldigt Poroschenko der Kirchenspaltung um Wahlen zu gewinnen

Die Schaffung einer „schismatischen Kirche“ in der Ukraine steht in direktem Zusammenhang mit den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen und dem Wahlkampf von Präsident Petro Poroschenko, erklärte RT am 26. Februar und behauptete, dass eine aktuelle Analyse des Think Tanks des Europäischen Parlamentarischen Forschungsdienstes zu genau dieser Schlussfolgerung gekommen sei. RT behauptet, dass EU-Analysten davon überzeugt seien, dass Poroschenko ein Kirchenschisma provoziert habe, um eine angeblich nichtkanonische Kirche, die Orthodoxe Kirche der Ukraine,

Jakub Kalensky: Wenn wir die Aggression stoppen wollen, müssen wir den Aggressor stoppen

StopFake sprach mit Jakub Kalensky, dem Leiter der Anti-Desinformationsgruppe der ukrainischen Wahlkampf-Task Force, dem Mitbegründer der EU East StratCom Task Force, einem Anti-Desinformationsprojekt der Europäischen Union. Wir sprachen mit ihm über Gegenmamaßnahmen gegen Kreml-Desinformation und darüber, wie der Kreml die bevorstehenden ukrainischen und europäischen Wahlen beeinflussen kann. Wie haben sich die Narrative der pro-Kreml Desinformation in den letzten fünf Jahren verändert? Ich sehe keine äußerst überraschende Entwicklung. Es gibt einige

Fake: Neonazis haben beherrschenden Einfluss auf Parlament und Regierung in der Ukraine

RT Deutsch hat am 29.01.2019 einen Artikel veröffentlicht, in dem behauptet wurde, dass Neonazis einen Zitat „beherrschenden Einfluss auf Parlament und Regierung“ in der Ukraine haben. Der Artikel ist eine ganze Sammlung an Desinformation. Schauer wir uns aber eine Fälschung genauer an. Im Artikel wird von einer „faktische Machtergreifung von Oligarchen und Faschisten“ nach dem „Putsch“ in der Ukraine geschrieben. Als Illustration für ihre Worte präsentieren die Autoren des Artikels

Wie man in Russland ein 146%iges Wahlergebnis erhält

Von EU vs Disinfo Ein neuer Informant ist aus dem Inneren einer russischen staatlichen Medienorganisation bekannt geworden. Diesmal ist es Leonid Krivenkov, ein ehemaliger Kameramann des staatlichen Fernsehsenders Rossiya 24, der in einem Interview mit Radio Liberty erzählt, wie die Propagandaausgaben von seinem Ex-Arbeitgeber verwaltet werden. Das Zeugnis gibt Einblicke in die tägliche Arbeit der vom Kreml kontrollierten Medienmaschinen – und ergänzt sie um neues Wissen über einen bestimmten Kreml-Propagandaklassiker.

Fake: Ukrainische Präsidentschaftskandidaten finanzieren sich aus zwielichtigen Finanzquellen

Die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in der Ukraine sind zu einem großartigen Nährboden für russische Desinformation und Propaganda geworden, wobei einige der neuesten Geschichten über die „fragwürdigen Finanzquellen“ spekulieren, die den Wahlprozess finanzieren. So interpretierte das pro-Kreml Medium Ukraina.ru, eine Tochtergesellschaft von RIA Novosti, die Besorgnis des ukrainischen Innenministers Arsen Awakow über die Finanzierung der Wahlkampagne. Während einer Ministertagung am 28. Januar sprach Awakow das Thema des möglichen Wahlbetrugs an und erklärte,

Fake: Ukrainische Präsidentschaftswahlen werden rechtswidrig sein

Einige russische Medien haben die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in der Ukraine am 31. März für unrechtmäßig erklärt, bevor sie überhaupt stattgefunden haben, und behaupten, dass das ukrainische Außenministerium „es seinen in der Russischen Föderation lebenden Bürgern unmöglich gemacht hat, ihre Stimme abzugeben“. Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda, Regnum, Ukraina.ru und andere russische Publikationen werden solche Fälschungen veröffentlicht. Die Meldungen erschienen als Reaktion auf die Entscheidung der Zentralen Ukrainischen Wahlkommission, Wahllokale

EuVsDisinfo – Zahl der Woche: 1

Artikel im Abschnitt ‚Kontext‘ sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um unseren Lesern einen besseren Einblick in die Techniken, Methoden und Praktiken der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu geben. Von: EU vs Disinfo Das französische Parlament hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, der darauf abzielt, die „Manipulation von Informationen“ während Wahlkampfzeiten zu bekämpfen. Der von Präsident Emmanuel Macron initiierte Gesetzentwurf fordert eine verstärkte Kontrolle von Online-Plattformen und von ausländischen Fernsehsender in

Fake: OSZE bezeichnet russische Präsidentschaftswahlen als offen und fair

Offizielle russische Medien präsentierten den offiziellen OSZE-Bericht über die russischen Präsidentschaftswahlen vom 18. März in verzerrter und manipulativer Weise, wobei sie viele Details des Berichts außer Acht lassen und behaupten, die Beobachtungsmission habe die Wahl als demokratisch und transparent anerkannt. Die OSZE erkennt die russischen Präsidentschaftswahlen als offen und effektiv an, erklärte die Zeitung Iswestija. Andere russische Medien folgten, wenn auch mit weniger gedämpften Schlagzeilen. Der offizielle OSZE-Bericht stellt zwar

Einmischung in ausländische Wahlen – Putin führt Krieg gegen den Westen

Als Russlands Präsident Putin als KGB-Agent in der DDR stationiert war, gehörten «Einflusskampagnen» zum täglichen Brot der kommunistischen Geheimdienste. (Bild: Alexei Nikolsky / AP) Von Andreas Rüesch – Putin führt Krieg gegen den Westen (NZZ, 12.5.2017) Die Gefahr, die von den russischen Wahlkampfmanipulationen im Westen ausgeht, wird unterschätzt. Moskaus Einmischung ist inakzeptabel und erfordert eine entschlossenere Gegenwehr. Ein Seufzer der Erleichterung ging durch Europa, als Emmanuel Macron am vergangenen Wochenende die

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.