Nachrichten

StopFake #1 Deutsch – Spezial zur Bundestagswahl

#StopFakeDE-Videos jetzt auch auf Deutsch. Hier die 1. Ausgabe zur Bundestagswahl (#BTW17). Mit Beiträgen aus Deutschland und der Ukraine. Inhalt: Was ist aus Expertensicht die größte Gefahr, die aus Russland stammen kann, warum Christen (absichtlich) mit Muslimen verwechselt werden, wie bei Anti-NATO-Demonstrationen mit manipulierten Zahlen gearbeitet wird, ob aus der Ukraine wirklich Chemie-Waffen nach Syrien geliefert wurden und welche Rolle Wildschweine im Krieg zwischen der Ukraine und Russland spielen –

Fake: Polen will der Ukraine Gas-Transiteinnahmen rauben

Der russische Fonds für strategische Kultur (FSK) veröffentlichte Ende August eine Geschichte, die behauptet, dass Polen versuchen würden, die ukrainischen Einnahmen aus der Gasdurchleitung zu rauben. Gegründet im Jahr 2005, ist der Fonds eine Einrichtung, die spiegelbildlich der Kreml-Linie folgt. Neben der Geschichte über Polen und der angeblich schrumpfende ukrainische Gas-Transit-Gewinne, verbreitet der Fonds auch Geschichte, die einen rückläufigen russischen Einfluss in Kasachstan beklagt. Ein weiterer Artikel deutet darauf hin,

Putin wird durch Lügen als guter Christ dargestellt

Putin zerbricht Atheismus in fünf Minuten, – ein Video, das der argentinische Sänger und Schauspieler Emmanuel Danann am 18. August auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht hat, wurde von mehr als einer halben Million Menschen gesehen. Das Video ist auf Facebook, Twitter und WhatsApp zu einem viralen Hit geworden, das den russischen Präsidenten als engagierter Christ darstellt. Allerding: Das populäre Video ist eine völlige Falschdarstellung und im Video spricht Putin gar nicht

Fake: Poroschenko nennt Rückkehr der Krim zur Ukraine unrealistisch

Russischen Medien behaupteten in dieser Woche, dass Präsident Poroschenko gesagt hat, dass er die Rückkehr der Krim zur Ukraine zurzeit für unrealistisch hält. Die ukrainische Halbinsel Krim wurde völkerrechtswidrig von Russland annektiert. Was der Präsident der Ukraine tatsächlich während seiner jährlichen Ansprache vor dem ukrainischen Parlament sagte, ist, dass die Ukraine die Krim gegenwärtig militärisch nicht zurückerobern kann. Die Ukraine setzte aber alles daran über juristische Wege die Halbinsel zurückzugewinnen,

Fake: Tuberkulose-Epidemie aus der Ukraine bedroht EU

In dieser Woche veröffentlichen verschiedene russische Webseiten, darunter RT, Vesti, Ukraina.ru  Artikel, in denen behauptet wird, dass in der EU neuerdings wieder Tuberkulose-Ausbrüche verzeichnet werden. Der Grund, soll das kürzlich in Kraft getretene Visa-Free-Regime zwischen der EU und der Ukraine sein. Die Seiten zitieren das staatliche russische Epidemie-Aufsichtsgremium, das behauptet, dass die Tuberkulosesituation katastrophale Ausmaße angenommen hat und sich jeden Tag verschlechtert. Der offizielle Berater des ukrainischen Gesundheitsministeriums Volodymyr Kurpita

Fake: Ukraine führt Lebensmittelkarten ein

Ende August hat die russische föderale Nachrichtenagentur (RIA-FAN) einen Artikel veröffentlicht, der behauptet, dass die Ukraine bereit sei, Lebensmittelmarken einzuführen. Beim Zitieren des staatlichen ukrainischen Statistikamtes behauptet die Agentur, dass die Preise für Grundnahrungsmittel im Durchschnitt um 15 bis 20% gestiegen seien, während Fleisch und Fisch sich im Preis verdoppelt hätten. Nach Angaben des staatlichen ukrainischen Statistikamtes ist der Preis von Milch, Käse, Eier und Fisch allerdings in den letzten

Fake: Amerikanische Medien stellen Legitimität des ukrainischen „Neonazi-Regime“ in Frage

Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministerium Zvezda hat einen Blogeintrag eines amerikanischen Wissenschaftlers als Meinung der gesamten amerikanischen Medienlandschaft präsentiert. Jeremy Kuzmarov, seines Zeichen  Assistenz Professor für amerikanische Geschichte an der University von Tulsa, Oklahoma, spricht sich gegen die Bewaffnung der Ukraine mit tödlichen Waffen aus. In seinem Beitrag „Nein zur Bewaffnung der Ukraine“, vom 25.8.17, in der Huffington Post, nennt er den Krieg im von Russland besetzten Donbas „einen komplexen

Ausgewiesene russische Journalistin und die Vorliebe für alternative Fakten

In dieser Woche verwies der ukrainische Geheimdienst SBU, Anna Kurbatova, einer Journalistin, die für den russischen Staatsender Perviy Kanal (Kanal Eins) tätig ist, des Landes und verbot ihr für drei Jahre die Ukraine zu betreten. Grund für die Ausweisung sind Vorwürfe über fehlerhafte und wissentlich falsche Berichterstattung. Laut der Pressesprecherin des SBU Olena Hytlianska, wurde die Entscheidung beschlossen,  da Kurbatovas‘ „Handlungen den nationalen Interessen der Ukraine schaden.“ Die OSZE-Vertreterin für

Manipulativ: Juncker: Die Ukraine ist nicht in der EU und nicht in der NATO

Russische und ukrainische Medien haben vor kurzem eine Geschichte verbreitet, die behauptet, dass Jean Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission gesagt haben soll, dass die Ukraine weder die Europäische Union noch die NATO sei. In seiner Rede sagte Juncker in Brüssel: „Für den Moment ist die Ukraine weder die EU noch die NATO. Jeder sollte das wissen“. Die Aussage von Juncker wurde auf verschiedene Weise interpretiert: dass die Ukraine keine

Fake: Grußwort von Poroschenko empört Donezker Einwohner

Der russische Fernsehkanal NTV veröffentlichte eine Nachrichtengeschichte, die behauptet, dass ein Grußwort vom „blutigen“ Präsidenten Poroschenko an die Stadt Donezk, die Einwohner in sozialen Netzwerke schäumen lassen würde. Tatsächlich sind diese angeblich empörten Einwohner von Donezk, aber verbunden mit Konten, die auf Fake-User in Russland schließen lassen. Aber der Reihe nach: Donezk feierte am 27. August traditionell seine Stadtfeier. Zu diesem Feiertag hat Präsident Poroschenko eine Grußwort auf seiner Facebook-Seite

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.