Kontext

In den Niederungen der Desinformation. Ein Selbstversuch mit RT

Originalartikel von Sylvia Sasse bei Geschichten der Gegenwart.ch (11.1.2017) Dass rechtspopulistische Parteien in Europa ihre rhetorischen Strategien beim russischen Propagandasender RT abkupfern, ist nichts Neues. Was sie damit bezwecken, aber schon. Als der Schweizer SVP-Politiker Claudio Zanetti vor ein paar Tagen über Twitter bei #RT und #Sputnik nachfragte, ob ein Artikel über Medienzensur in Russland, publiziert bei infosperber.ch, der Wahrheit entspräche, kam in diesem einen Tweet das ganze Ausmass jener

Russische Propaganda für deutsche Zuschauer

Die Medien der Neuen Rechten, Teil 7: Das Webportal „RT Deutsch“ RECHERCHE NEUE RECHTE Originalartikel von Camilla Kohrs bei CORRECTIV:  Jasmin Kosubek ist das Aushängeschild des russischen Propadanda-Portals „RT Deutsch“. Bildnachweis: Collage von Ivo Mayr Der russische Auslandssender Russia Today hat die Mission, Moskaus Sicht der Dinge in alle Welt zu tragen. Er bietet europakritischen Politikern von ganz links und ganz rechts eine Bühne – Hauptsache die Interviewten sind Merkel-

Fake-News beeinflussen die Politik. Viele dieser gefälschten Nachrichten kommen aus einer Kleinstadt in Mazedonien. Was ist da los?

© Lazar Simeonov für DIE ZEIT Originalartikel bei Zeit Online Dieser Artikel stammt aus der ZEIT Nr. 52 vom 15.12.2016. Von Ulrich Ladurner (Onlineversion, 18. 12. 2016) Stadt der Lügner Fake-News beeinflussen die Politik. Viele dieser gefälschten Nachrichten kommen aus einer Kleinstadt in Mazedonien. Was ist da los? Viktor ist zwanzig Jahre alt und Kellner in Veles, einer Kleinstadt in Mazedonien. Das sind keine guten Voraussetzungen, um Geschichte zu schreiben. Aber

Eine Behörde gegen Fake News – Pläne aus dem Innenministerium

Originalartikel bei Tagesspiegel.de Von Maria Fiedler (24. 12. 2016) Vor dem Bundestagswahljahr 2017 fürchten Politiker Manipulation durch Social Bots und Fake News. Das Innenministerium schlägt jetzt offenbar ein „Abwehrzentrum gegen Desinformation“ vor. Am Ende fielen sogar Schüsse. Immer wieder war während des US-Wahlkampfs im Internet zu lesen, Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton sei in einen Kinderpornoring verwickelt. Dieser operiere vom Keller einer Washingtoner Pizzeria aus. Schließlich stürmte ein Mann das Lokal und

Sprecherin des russischen Außenministeriums bezichtigt Facebook der Zusammenarbeit mit ISIS

Alle Artikel in der Kategorie “Kontext” behandeln keine Fakes. Wir veröffentlichen diese Artikel um sie über die Ereignisse des russischen Informationskrieges zu informieren. Maria Zakharova. Bild: Facebook Maria Zakharova, die bereits mit ihren antisemitischen Äußerungen bekannt gewordene Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, beschuldigte nun die Facebook-Administratoren dafür, daß sie mit den Islamischen Staat zusammenarbeiten, nachdem das Netzwerk vorübergehend einen Ihrer Posts nicht veröffentlichte. Kurz nachdem Moskau den Tod des der russische Botschafter

Russen sind zunehmend skeptischer über „gefälschte“ und „einseitige“ Nachrichten

Die Zahl der Russen, die glauben, dass Medienberichte falsch oder voreingenommen sind, hat sich in den letzten zwölf Monaten verdoppelt. Dies wurde kürzlich in einem Bericht der russischen Journalisten-Organisation „Mediastandart“ veröffentlicht. Die Zahl der Befragten, die sagten, dass Sie häufig Medienberichte falsch oder teilweise falsch fänden, ist von 24 Prozent im Jahr 2015 auf 48 Prozent im Jahr 2016 gestiegen. Die Hälfte aller Moskauer und sogar 47 Prozent der Bewohner

Wie man „Fake News“ in sozialen Medien meldet

Von Alex Murray, BBC News Gefälschte Nachrichten im Internet haben in den letzten Wochen die Überschriften viele Nachrichtensendungen bestimmt – vor allem seit den US-Wahlen. Während viel Fokus auf Facebook, Google und Twitter verwendet wurde, haben alle diese Plattformen eigene Systeme entwickelt um Fake News zu melden. Einige sind besser als andere und einige sich nicht existent. Aber wie können wir mithelfen gefälschte Nachrichten aus dem Internet zu entfernen und

Gefälschte Nachrichten: ein schleichender Trend, der schnell zu einem globalen Problem wird

Von Kate Connolly, Angelique Chrisafis, Poppy McPherson, Stephanie Kirchgaessner, Benjamin Haas , Dominic Phillips, Elle Hunt and Michael Safi, The Guardian Gefälschten Online-Nachrichten dominieren die Diskussionen nach der US-Wahl, Guardian Korrespondenten erklären, wie dieser Trend sich auf der ganzen Welt auswirkt. Deutschland Der deutsche politische Mainstream wird immer nervöser, dass der Aufstieg von gefälschten Nachrichten die Bundestagswahlen im kommenden Herbst beeinflussen könnte. Gefälschte Nachrichten und russische Einmischungen – entweder durch

EU wird Ziel russischer Propaganda

Mit einer Flut von Falschinformationen wird die Krise der EU emotional verstärkt. Zielgruppe sind die Anhänger rechter und rechtspopulistischer Parteien. Originalartikel bei Die Presse (29.11.2016) 29.11.2016 | 08:27 |  Von Wolfgang Böhm  (Die Presse) Die EU-Institutionen sind beunruhigt: Die schwierige Lage der Gemeinschaft, ihre unbewältigten Krisen werden von der russischen Propaganda genutzt, um sie durch Falschmeldungen zu verstärken. Das EU-Parlament warnte in einem vergangene Woche mit großer Mehrheit angenommenen Bericht

Gegen russische Propaganda und Trolle: Die EU-Abteilung „East Stratcom Task Force“ kämpft gegen russische Propaganda-Netzwerke

Bild: Giles Portman, Chef der Task Force East Stratcom, beim Kongress der „Association of European Journalists“ (AEJ) im irischen Kilkenny. Originalartikel bei Profil.at Von Otmar Lahodynsky (26. 11. 2016 ) Jede Woche präsentiert die „East Stratcom Task Force“ der EU neue „top fakes“ russischer Medien und Websites. Zuletzt ausgesuchte Meldungen, allesamt falsch: Schweden verbietet Weihnachtsbeleuchtung aus Rücksicht auf Muslime, Barack Obama vergleicht Russland mit dem Ebola-Virus, Donald Trump empfiehlt Balten

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.