Nachrichten

Fake: Die Krimtataren „schulden Stalin sehr viel“

Während die Ukraine und die krimtatarische Diaspora in der ganzen Welt am 18. Mai den Gedenktag für die Deportation der Krimtataren begingen. Russische Bots und Trolle starteten eine weitere Fälschung über die Gründe für die erzwungene ethnische Säuberung der Krimtataren aus ihren Häusern auf der Krim im Jahr 1944. In Posten, die vor Feindschaft und Hass geradezu strotzen, wurden die rechtswidrigen Handlungen der damaligen Sowjetregierung und ihres damaligen Staatschefs Joseph

Fake: Ukraine könnte bald einige Landesteile verlieren

Behauptung: Der Zusammenbruch der Ukraine und der Zerfall des Landes in verschiedene Regionen ist der ultimative Traum der russischen Propaganda, die diese Erzählung in den letzten Jahren erfolgreich vorangetrieben hat. Das Mantra, dass einige ukrainische Regionen kurz davor seien, sich abzuspalten, erhob sich wieder einmal im Rat der Russischen Föderation und wurde von allen wichtigen Kremlmedien in die Schlagzeilen gebracht. Die Medien RIA Novosti, Ukraina.ru, REN TV,360tv.ru, RBK, Gazeta.ru, Regnum.ru

Fake: USA, EU beglückwünschen separatistische Republiken zum Jahrestag des Referendum

Behauptung: Amerikanische und EU-Beamte beglückwünschten die Volksrepubliken Donezk und Luhansk zum sechsten Jahrestag der Unabhängigkeit. Zahlreiche separatistische und russische Medien gaben bekannt, dass „westliche Partner“ ihre Glückwünsche an die Separatisten gesandt hätten und bemerkten, dass am 11. Mai 2014 „in beiden Republiken ein ehrliches Referendum mit einer Rekordbeteiligung durchgeführt wurde“. Faktencheck: Am 11. Mai 2020 jährte sich zum sechsten Mal der Tag der sogenannten „Referenden“ in den derzeit besetzten Gebieten

Manipulativ: Präsident Selenskyj ist in Luhansker Volksrepublik gereist

Die kremlfreundliche Website News Front hat die Nachricht veröffentlicht, dass der ukrainische Präsident Volodymyr Zelenskyi angeblich „in den besetzten Teil der LNR [der so genannten ,Luhansker Volksrepublik‘]“ gekommen sei. Tatsächlich besuchte Präsident Selenskyj den Oblast Luhansk, der unter Kontrolle der ukrainischen Regierung steht und nicht Teil der „LVR“ ist. Während seiner Arbeitsreise in den Oblast Luhansk inspizierte Wolodymyr Selenskyj am 8. Mai die neue Verkehrsstraße zwischen Sjewjerodonezk – Stanyzja Luhanska.

Fake: Westliche Wissenschaftler sagen eine achtzigprozentige Wahrscheinlichkeit eines Atomunfalls in der Ukraine voraus

In einer Studie für die Fachzeitschrift Energy Research & Social Science prognostizieren weltweit führende Wissenschaftler eine achtzigprozentig Wahrscheinlichkeit eines größeren nuklearen Unfalls in einem der ukrainischen Atomkraftwerke, teilte der TV-Sender Tsargrad mit. Tsargrad ist eine monarchistische Website, die mit der Russischen Orthodoxen Kirche und den russischen Sicherheitsdiensten verbunden ist. Die neue Weltuntergangsprognose wurde am Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe von 1986 ausgestrahlt. Tsargrad führte eine eigene „Untersuchung“ über den aktuellen Stand der

Fake: Ukraine soll russischen Atommüll lagern

Ein tödlicher Deal, eine weitere Katastrophe, die nächste Katastrophe – das sind nur einige der Schreckensmeldungen, auf die russische und ukrainische propagandistische Medien in ihren Reaktionen auf die Nachricht, dass die Ukraine ein eigenes Endlager für hoch radioaktiven Abfall bauen wird, zurückgegriffen haben. Die Ukraine erklärt sich bereit, Atommüll aus Russland zu lagern, ein Endlager für russischen Atommüll, das in Tschernobyl gebaut werden soll. Diese und andere verzerrte Schlagzeilen und

Fake: Die Krim entschied sich für Russland, weil Kyjiw die Halbinsel missbraucht hat

Behauptung: Die russische Version von RT hat die Bemühungen des ukrainischen Außenministeriums, einen Plan für die Rückkehr der Krim in die Ukraine zu entwickeln, als hinterhältig und gegen die Krim-Bevölkerung gerichtet bezeichnet. RT zitiert dabei den Duma-Abgeordneten Anton Morosow, der sagte: „Das Krim-Volk hat seine Wahl zugunsten Russlands getroffen, weil Kiew die Halbinsel tatsächlich missbraucht und die Rechte seines Volkes in jeder möglichen Weise verletzt hat. Die Krim hat keine

Gefälschtes Foto: Hinrichtungskommando verlässt Hotel Ukraina

Behauptung: Das Hinrichtungskommando beim Verlassen des Hotel Ukraina unter der Leitung von Parubiy, Februar 2014 – das ist die Bildunterschrift eines Fotos, das derzeit in den sozialen Medien verbreitet wird. Das Foto zeigt Andriy Parubiy, damals Mitglied des ukrainischen Parlaments und Unterstützer der nationalistischen Gruppe „Rechter Sektor“. In einem Facebook-Posting behauptet Hryhoriy Shevchenko, es seien Parubiy und der Rechte Sektor gewesen, die während der Maidan-Demonstrationen in Kyiw im Februar 2014

Faktencheck: Gibt es 19 verschiedene Coronaviren? Sagt Trump-Beraterin Conway

Von Polygraph – Übersetzung: StopFakeDE Kellyanne ConwayBeraterin des Weißen Haus„Leute, das ist COVID-19, nicht COVID-1. Da sollte man meinen, dass Leute, die mit den Fakten und Zahlen der Weltgesundheitsorganisation betraut sind, eigentlich darüber hinaus stehen.” Quelle: Fox News, 15.April.2020 FalschEs gibt nur einen COVID-19. Zur Verteidigung der Entscheidung von Präsident Donald Trump, die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation auszusetzen, deutete, Kellyanne Conway, Beraterin des Weißen Hauses, an, dass die WHO 18 frühere

Fake: Das ukrainische Außenministerium bittet Russland um Hilfe

Behauptung: Pro-Kreml-Medien verbreiteten diese Woche Geschichten, in denen behauptet wird, dass das ukrainische Außenministerium Russland darum gebeten habe, den Menschen auf der annektierten Krim und in den besetzten Gebieten im Donbas im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie zu helfen. Die Webseiten Analitischeskaya Sluzhba Donbassa, ForPost, News Front behaupten alle, dass die Ukraine mit ihrer Bitte um diese Hilfe die annektierte Krim, die selbsternannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk als eigenständige Gebiete anerkannt

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.