Tag "Ukraine"

Fake: Poroschenko befürwortet komplette Donbas-Abspaltung und Bau einer Mauer

RIA Novosti Ukraina veröffentlichte einen Artikel, der behauptet, dass der ukrainische Präsident Petro Poroschenko die Abspaltung des Donbas von der Ukraine befürwortet. Zugleich fordert er die Errichtung einer Mauer, um das Gebiet von der Ukraine zu trennen. Poroschenko soll dies angeblich während einer Pressekonferenz am 14. Mai gesagt haben. Was der ukrainische Präsident tatsächlich sagte, war aber das Gegenteil. Poroschenko verteidigte Minsk II. Es sei bei weitem nicht eine perfekte

Fake: EU kann Visafreiheit für Ukraine wegen Donbas-Krieg beenden

In der vergangenen Woche veröffentlichte die russische Version von RT eine Geschichte, die behauptet, dass die EU jederzeit die Visumfreiheit für die Ukraine zurücknehmen kann, wenn sie es möchte. Das visafreie Reisen zwischen der Ukraine und dem Schengen-Raum soll Mitte Juni offiziell beginnen. An Gründen die Reiseerleichterungen für Ukrainer zu beenden, nennt RT Korruption und Sicherheitsbedenken, insbesondere im Hinblick auf den Krieg in der Ostukraine und die illegale Migration. Vor

Fake: Rekordzahl an ukrainischen Touristen überfüllt Krim

Russische Seiten waren sehr freudig und eifrig dabei gefälschten Geschichten zu verbreiten, die behaupten, dass die Krim einen touristischen Ansturm aus der Ukraine erlebt. Der russische Geheimdienst FSB berichtete, dass im Laufe von drei Tagen (vom 28. April bis 1. Mai) fast zwanzigtausend Menschen die Halbinsel besucht hätten. Die ukrainische Halbinsel wurde im Jahr 2014 von Russland annektiert. Die Mehrheit der angeblichen Besucher, so der FSB, wäre für Urlaubszwecke auf

Fake: Französischer Zoll beschlagnahmt in Paris menschliche Organe aus der Ukraine

Russische Medien veröffentlichten in dieser Woche eine Geschichte die behauptet, dass französische Zollbeamten am Flughafen Paris Orly eine Sendung von menschlichen Organen aus der Ukraine beschlagnahmt hätten. RusNext war die erste russische Seite, auf der diese Fälschung am 23. April zu sehen war. Der Fake wurde sofort in Narodnyi Korrespondent, Politikus.ru, Imperia, Fishki.net, Blog Seiten veröffentlicht. Die Geschichte behauptet, dass angeblich Organe im Wert von 4 Millionen Euro in Paris

Fake: Kreditwürdigkeit der Ukraine herabgestuft

Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda und weitere russische Medien verbreiteten eine extrem verzerrte Wiedergabe der Ratingagentur Fitch. Sie beziehen sich dabei auf die letzte ökonomische Einschätzung für die Ukraine. Das ukrainische Kredit-Rating bricht ein, sorgenvolle Herabstufung für Ukraine, Ukrainisches Wirtschaftswachstum wegen Wirtschaftsblockade zu temporär okkupierten Gebieten um 2 Prozentpunkte abgesenkt. All dies erklärten NewsFront, Pravda.ru, Ekonomika Segodnya, und ignorierten dabei die ursprünglich von Fitch Ratings präsentierten Fakten. Am 28. April veröffentliche die Agentur

Fake: Kiewer Obdachlose sollen für Eurovision aus Kiew verbannt werden

Die russische Propagandamaschine arbeitet im Akkord und in Überstunden um verschiedenste Fake-Geschichten über die Vorbereitungen des Eurovision Song Contest in Kiew 2017 zu verbreiten. Die neueste Behauptung dreht sich darum, dass Kiew angeblich Obdachlose von den Straßen der Stadt entfernen lassen will, damit diese nicht den Start des Wettbewerbs stören. Lenta.ru, NTV,  Komsomolskaya Pravda, Tsargrad, RT Deutsch und andere Medien hatten dazu verschiedene Versionen derselben Geschichte verbreitet. Alle sind falsch.

Fake: Nukleare Explosion in Ukraine beweist, dass Ukraine geheime Atomwaffen besitzt

Dubiose und weniger legitime Webseiten veröffentlichen regelmäßige Geschichten, wonach die Ukraine angeblich über geheime Vorräte an Atomwaffen verfügt. Die letzte Version dieser sehr fragwürdigen und nicht belegbaren Geschichten erschien auf der US-amerikanischen Seite Veterans Today. In dieser Geschichte wird behauptet, dass eine atomare Explosion während einer Munitionsdepot-Explosion Mitte März in Balakliya, in der Nähe von Kharkiv in der Ostukraine stattgefunden habe. Dieses sensationelle Fundstück machte dann umgehend in der russischen

Fake: Gestiegene Energie-Sparmaßnahmen in der Ukraine

Die größte russische Tageszeitung und ehemals größte Zeitung der UdSSR. Izvestia kündigte diese Woche an, dass der Energieverbrauch und die Nachfrage nach Ölprodukten in der Ukraine stark zurückgegangen seien, weil politische und wirtschaftliche Krisen das Land zerstören würden. Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda folgte dem Bericht schnell und erklärte, wonach die Ukraine Sparmaßnahmen wegen ihrer Wirtschaftskrise eingeführt habe. Andere russische Medien, die diese letzte Fälschung verbreitet haben, waren Utro.ru,

Fake: Ukraine ist nicht mehr länger ein Industrieland

Die russische Nachrichtenagentur Politnavigator erklärte in dieser Woche, dass die Ukraine nicht mehr länger ein Industrieland wäre. Als Quelle für diese Behauptung zitiert die Website einen Donezker Soziologen mit dem Namen Yevgeniy Kopatko. Dieser hatte in der Talkshow Vecher folgende Behauptungen abgegeben: „Laut ausländischen Experten ist die Ukraine seit dem Jahr 2017 nicht mehr Industrieland. Es ist der russischen Föderation in landwirtschaftlichen Exporten voraus.“ Wer genau diese ausländische Experten sein

Die Ukraine im „Spiegel GESCHICHTE“ zum Thema „Russland“ – ein Faktencheck.

Spiegel-Heft Russland: Geschichte Die Ukraine im „Spiegel GESCHICHTE“ zum Thema „Russland“ – ein Faktencheck. 10 Antworten der Initiative Demokratische Ukraine zu 10 Zitaten. Von Tatiana Dettmer, Vera Ammer und Diana Siebert. Der Originalartikel erschien am 18.12.2016 bei den Kollegen von stopfake.de den wir an dieser Stelle sehr gern wiederveröffentlichen. 1. Zwischen Moskau und Berlin /// 2. Hungersnot 1930er Jahre /// 3. Ukrainische SSR als UNO-Mitglied /// 4. Krim zur Ukrainischen

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.