Fake: Jüdischer Weltkongress akzeptiert Krim als Teil von Russland

Fake: Jüdischer Weltkongress akzeptiert Krim als Teil von Russland

Russische Medien verbreiten eine Geschichte, die behauptet, dass der Jüdische Weltkongress die Halbinsel Krim als Teil von Russland anerkannt habe. Die Quelle für diese Behauptung ist eine Aussage des Oberrabbiners der Krim, Benjamin Wolf. Am 23. November verkündete die russische Fernsehsendung Vesti- auf Rossija 24, dass die Krim während des Jüdischen Weltkongresses in New York, als Teil Russlands anerkannt wurde. Der Beweis dafür – Rabbi Wolfs Konferenz-Badge, worauf Sevastopol, Russland,

Fake: Die Ukraine weltweit ein Land mit der höchsten Kriminalitätsrate

Viele russische und ukrainische Medien berichteten letzte Woche, dass die Ukraine offiziell auf der Liste der Länder mit der höchsten Stufe an organisierter Kriminalität steht. Im Mittelpunkt dieser Behauptung steht der vom Weltwirtschaftsforum veröffentlichte Bericht über die globale Wettbewerbsfähigkeit von 2017-2018, in dem 137 Volkswirtschaften auf der Grundlage von 114 verschiedenen Kriterien bewertet wurden. Das Kriterium organisiertes Verbrechen ist nur ein Indikator, der die Höhe des Verlusts schätzt, den Unternehmen

Fake: Ital. CANAL 5: „Georgische Scharfschützen gestehen“ – Ukr. Opposition verantwortlich für Maidan-Schüsse

Am 15. November hat die italienische Politsendung „Matrix“ des Fernsehsender „Canale 5″ einen Aufsehen erregenden Beitrag veröffentlicht, der auch teilweise auch in deutschen Medien Widerhall fand. Dazu später mehr. Der italienische Dokumentarfilmer Gian Micalessin präsentierte den Beitrag mit dem Titel „Ukraine, die verborgenen Wahrheiten“ („Ucraina, le verità nascoste“). In dem Beitrag schildert Micalessin seine eigene Version darüber, wer angeblich hinter den Maidan-Schüssen vom Februar 2014 stecken soll. „Die Maidan-Scharfschützen gestehen

Gerhard Gnauck – Mit der Ukraine-Krise begann Putins globale Offensive

Von Gerhard Gnauck – Mit der Ukraine-Krise begann Putins globale Offensive (Die WELT-N24, 22.11.2017) Vor vier Jahren fing die Destabilisierung des Landes an. Sie markiert den Anfang einer Reihe von Einflussnahmen aus dem Kreml, die bis zur Wahl Trumps reichen. Das hat auch in Deutschland Spuren hinterlassen. Vier Jahre ist es her. Vier Jahre, das klingt wie eine runde Wahlperiode, deren Anfang oder Ende manchmal ein Erdbeben mit sich bringt.

Fake: Ukrainischer Sicherheitsdienst entführt und foltert Frauen im Donbas

Laut der „Menschenrechtsbeauftragte“ der selbsternannten „Donezker Volksrepublik“ (DVR) Daria Morozova entführt der ukrainische Sicherheitsdienst (SBU) im Donbas Frauen und foltert sie. Russische Medien haben diese gefälschte Behauptung in letzter Woche aktiv verbreitet, darunter RIA Novosti, Vesti, Ukraina.ru und REN TV, dicht gefolgt von Komsomolskaya Pravda, Moskowskiy Komsomolets, Sputnik, Pravda DNR, Donetskoye Agentstvo Novostej, Reporter, Antifaschist, Federalnoye Agentsvo Novostej und andere.   Der ukrainische Sicherheitsdienst erklärte gegenüber StopFake, das es sich

„Nach London umgezogen? Ja. Untragbare Arbeitsbedingungen über die mit meinen Worten in den Massenmedien berichtet wurde? Nein!“

Von Strana – „Nach London umgezogen? Ja. Untragbare Arbeitsbedingungen über die mit meinen Worten in den Massenmedien berichtet wurde? Nein!“ (Dt. Übersetzung Ukraine-Nachrichten.de, Übersetzung Anja Blume, 21.11.2017) „Strana“ sprach mit der Lehrerin des Jahres 2016 Violetta Makedon, die weggegangen ist, um sich um einen alten Mann in Großbritannien zu kümmern. Die ukrainische Gesellschaft ist von der Nachricht geschockt, dass die Lehrerin Violetta Makedon aus Transkarpatien, die 2016 aus den Händen

Fake: Ukrainische Saboteure wurden in Luhansk abgefangen

Pro-Kreml-Medien verbreiteten eine Geschichte, die behauptet, dass eine Gruppe ukrainischer Saboteure in Luhansk abgefangen wurde, jener ostukrainischen Stadt, die derzeit von pro-russischen Separatisten kontrolliert wird. Solche Behauptungen sind zuvor in russischen Medien aufgetaucht und StopFake hat sie entlarvt. Inzwischen hat das Pressezentrum des ukrainischen Militärs die Ansprüche als komplette Fälschungen bezeichnet. Es gibt keine Beweise, die die Sabotagevorwürfe unterstützen würden, sondern nur die Worte der selbsternannten Beamten der sogenannten „Luhansker

Fake: Die Ukraine will die besetzte Krim mit Transnistrien tauschen

Pro-Kreml-Medien waren letzte Woche damit beschäftigt, eine gefälschte Geschichte zu verbreiten, die behauptet, dass die Ukraine die Möglichkeit betrachte, die von Russland annektierte Krim mit dem in Moldau liegenden Gebiet Transnistrien zu tauschen. Transnistrien, ist eine pro-russische abtrünnige Region Moldawiens, die etwa eine halbe Million Menschen beherbergt. Die Quelle für diesen jüngsten Ausflug in die geopolitische Fantasie war ein Kommentar eines ukrainischen Parlamentsabgeordneten, der wiederum auf etwas reagierte, was der

StopFake #158 [ENG] mit Marko Suprun

StopFake News Nr. 158 [ENG] mit Marko Suprun. Die neueste Ausgabe enthält Behauptungen, wonach das weiße Haus sich weigert die Ukraine mit tödlichen Waffen zu beliefern, weiter blockiere Polen Frachttransporte von der Ukraine nach Europa; die Ukraine sei in der NATO nicht gewollt und die USA würden die sogenannte Volksrepublik Donezk anerkennen.

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.