Tag "ДНР"

Fake: DNR behauptet, dass Ukraine den Abschlussbericht des Normandie-Treffen gefälscht hat

Der sogenannte Vorsitzende der selbsternannten Donetsker Volksrepublik Denis Puschilin beschuldigt die Ukraine, dass diese absichtlich einen verzerrten Text des Abschlusslommuniqués des Normandie-Format-Treffens veröffentlicht hat. Puschilin behauptet, dass die vom Büro des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj herausgegebene Version des Kommuniqués den Sonderstatus der Donbas auf ein Gesetz reduziert, obwohl der Status in Wirklichkeit mehrere komplexe Gesetze und Abkommen beinhaltet. Das Büro des ukrainischen Präsidenten sagte inzwischen, dass es sich nicht um

Fake: Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, ukrainisches Militär verletzt den Waffenstillstand am stärksten

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, veröffentlichte auf ihrer offiziellen Facebook-Seite eine Infografik, in der sie behauptete, dass das ukrainische Militär häufiger gegen den Waffenstillstand verstößt als die von Russland unterstützten Gruppierungen der selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk. Sacharowa behauptet, dass ihre Informationen auf Berichten der OSZE Sonderbeobachtungsmission (SMM) basieren. Die ukrainischen Streitkräfte gaben gegenüber StopFake an, dass Sacharowas Behauptungen in Wirklichkeit keine Grundlage haben. Unsere eigene Analyse der

Fake: USA entsorgen chemische und atomare Abfälle in der Ukraine

Diese Woche berichteten mehrere pro-Kreml Medien über Geschichten, in denen behauptet wurde, dass die USA ihre chemischen und atomaren Abfälle in der Ukraine entsorgen. Regnum, Gazeta.ru, Russkoye Agentstvo Novostey, Komsomolskaya Pravda, Kulikovets  und andere zitieren alle den Polizeivorsitzenden der selbsternannten DNR Eduard Basurin, der diese falsche Behauptung während seiner Besprechung am 12. Juni aufgestellt hat. Aufgebauscht und illustriert mit grell inszenierten Fotografien einer Vogelscheuche mit einer gruseligen Maske und gelben

Fake: Kiew gibt zu, dass im Donbas zivile Gebiete beschossen werden

Russische Medien waren schnell dabei den ersten Fernsehauftritt der neuen Sprecherin des ukrainischen Präsidenten Julija Mendel aufzunehmen und verwandelten einen unglücklichen Kommentar in ein angebliches Eingeständnis, wonach die ukrainische Armee Zivilisten im Osten der Ukraine, im Donbas tötet. StopFake hat solche Behauptungen Russlands wiederholt widerlegt. In diesem Fall wurde Mendels Wortwahl verdreht und aus dem Zusammenhang gerissen, und behauptet, dass ukrainische Soldaten auf Zivilisten schießen, was einfach nicht wahr ist.

Fake: Putin-Dekret – Kiew erkennt offiziell an, dass Russland Donbas-Bewohner beschützt

Diese Woche haben mehrere pro-Kreml Medien erklärt, dass die Ukraine offiziell zugegeben hat, dass Moskau die Bewohner der von Russland besetzten Donbas wirklich beschützt. Ukraina.ru und Luga News schreiben, dass das offizielle Kiew erkennt, dass das  Dekret zum Erhalt russischer Pässe für Donbas-Einwohner darauf abzielt, die Bürger seines Landes zu schützen. Diese Aussage wird dem stellvertretenden Minister für die besetzten Gebiete der Ukraine, Jurij Hrymtschak, zugeschrieben. Russische Medien verzerrten völlig,

Fake: Ukrainische Armee feuert scharf auf Donbas-Kontrollpunkt

Mehrere pro-Kreml und pro-russische separatistische Medien verbreiteten Artikel, in denen behauptet wurde, dass das ukrainische Militär auf einen Kontrollpunkt im gegenwärtig besetzten Teil des Donbas geschossen habe. Ukraina.ru, DNR-Online, Gorlovskaja Mozaika, Gorlovskaja Pravda, Novoross Info, und andere Seiten präsentierten die Geschichte unter Berufung auf Äußerungen der selbsternannten und sogenannten DNR-Volksmiliz. Am 15. Februar gab der Bürgermeister der Stadt Horliwka, Donetzka Oblast [gegenwärtig nicht unter der Kontrolle der ukrainischen Regierung] Ivan

Fake: Ukrainisches Militär feuert auf zivile Fahrzeuge in Donbas

Russische Medien produzieren weiterhin Fälschungen, um das ukrainische Militär zu diskreditieren. Eine der letzten Fälschungen ist eine Erklärung vom 18. Januar, in der behauptet wird, dass die ukrainischen Streitkräfte das Feuer auf Zivilisten in der Nähe der Wasserpumpstation Vasylivska in den östlich besetzten Gebieten eröffnet haben. Russische Medien zitieren Danyil Bezsonov, einen Vertreter der selbsternannten und sogenannten Volksrepublik Donezk, der behauptet, dass ukrainische Soldaten am 17. Januar mit Hilfe von

Fake: Nach Angriff in der Straße von Kertsch: Ukraine beschießt Donbas

Angesichts der russischen Aggression gegen die Ukraine im Schwarzen Meer hat die russische Desinformations-Maschinerie eine Reihe von gefälschten Artikel über eine angebliche Eskalation der Kämpfe in der selbsternannten Volksrepublik Donezk veröffentlicht. Die russischen Medien RIA Novosti, Ukraina.ru, Vzglyad, Snob und sogar diejenigen, die sich als liberal und unabhängig positionieren, wie Dozhd, haben ohne Überprüfung eine Fälschung über die ukrainischen Streitkräfte verbreitet, die angeblich massiv Wohngebiete im besetzten Donbas beschossen hätten.

Manipulativ: RT Deutsch: EU unterstützt Kriegspropaganda und verkauft es als „Anti-Kriegs-Film“

RT Deutsch hat Anfang Oktober einen Artikel und ein Video veröffentlicht, welche den neuen Film „Donbas“ des ukrainischen Regisseurs Sergei Loznitsa heftig kritisiert. RT behauptet, dass die EU hiermit Kriegspropaganda unterstützte, den Film aber selber als „Anti-Kriegs-Film“ verkaufe. Der von RT veröffentlichte Artikel ist eine Meinungskolumne einer Journalistin aus Donezk, Frau Maria Janssen, die ihre Schlussfolgerungen und Thesen mit rhetorischen Fragen an Regisseur Loznitsa und mit einer Video-Befragung von Donbas-Bewohner

Fake: Soldaten und Kinder sterben in Donbas aufgrund ukrainischer Minen

Am 1. Oktober 2018 gab der stellvertretende Kommandant des selbsternannten Streitkräfte der sogenannten Volksrepublik Donezk (DNR), Eduard Basurin, bekannt, dass infolge einer ukrainischen Mine, die in der Nähe der östlichen Bergbaustadt Horlivka detonierte, ein ukrainischer Soldat getötet und zwei weitere schwer verletzt wurden. Diese gefälschte Geschichte kam bei Donetskoye Agentstvo Novostej, Russkaya Vesna und Ukraina.ru zum Einsatz. „Soldaten der 58 motorisierten Infanteriebrigade der Ukraine von 15. Bataillon waren Opfer der

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.