Fake: Ukrainische Kompanie weigert sich im Donbas-Krieg zu kämpfen

Fake: Ukrainische Kompanie weigert sich im Donbas-Krieg zu kämpfen

Vertreter der selbsternannten und sogenannten „Volksrepublik Luhansk“ haben Fälschungen verbreitet, in denen behauptet wurde, dass sich eine ganze Kompanie der ukrainischen Armee weigerte, im Krieg in der Ostukraine teilzunehmen. Russische Desinformations-Medien griffen die Fälschung auf und verbreiteten sie weiter. Unterdessen bestreitet die ukrainische Armee, dass die Informationen wahr sind und sagt, dass dies nur die neueste russische Desinformation sei. Moskovskyi Komsomolets schreibt, dass ein ganzes ukrainisches Kompnaie, die in den Donbas

EUvsDisinfo – Was ist falsch mit RT?

Artikel im Abschnitt ‚Kontext‘ sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um unseren Lesern einen besseren Einblick in die Techniken, Methoden und Praktiken der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu geben. Von EU vs Disinfo Im vergangenen Monat stellte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom fest, dass RT (Russia Today) in insgesamt sieben Fällen „schwerwiegende Verstöße“ gegen die Regeln der „gebührenden Unparteilichkeit“ begangen hatte. Ofcom machte auch deutlich, dass sie „diese Verstöße als

StopFake #217 [EN] mit Marko Suprun

Fake: Die ukrainischen Präsidentschaftswahlen werden rechtswidrig sein. Die Ukraine kann Visa-Freiheit mit EU-Staaten verlieren. Die Ukraine wird schnell zu einem der am meisten verschuldeten Länder weltweit.

Fake: Mehrheit der orthodoxen Welt weigert sich, die neue ukrainische orthodoxe Kirche anzuerkennen

Die russisch-orthodoxe Kirche hat erklärt, dass die Weltorthodoxie das ukrainische Tomos der Autokephalie ( das Dekret der Unabhängigkeit) und die neue orthodoxe Kirche in der Ukraine nicht anerkennt. Gennadiy Shkil, ein orthodoxer Priester des Moskauer Patriarchats aus der südukrainischen Stadt Kherson, erklärte dasselbe und nutzte seine Facebook-Seite, um zweifelhafte Statistiken zu präsentieren, um seinen Anspruch zu untermauern. Pfarrer Shkil präsentiert eine Liste von Kirchen, Gläubigen und Bischöfen, von denen er

Fake: Ukraine wird wegen des Mangels an Brennelementen auf Kernkraftwerke verzichten müssen.

Die Ukraine erwartet eine „Energieknappheit„, schreibt die russische Ausgabe der Moskowskij Komsomolez- Zeitung. Nach Angaben der Zeitung wird die Ukraine in diesem Jahr ihre Kernkraftwerke aufgrund von Brennstoffmangel schließen müssen. Zur Bestätigung ihrer These verweisen die Autoren auf  einen gewissen „Doktor der Technischen Wissenschaften Ihor Ostretsov„, der behauptet, dass die ukrainischen Kernkraftwerke bald unter dem Mangel an Brennstoff leiden werden. Es wurde auch von Sputnik, Yandex und NewsFront geschrieben.  

Fake: Im Donbas ist ein italienischer Journalist verschwunden

Am 10. Januar veröffentlichte die im besetzen Luhansk ansässige „Nasha Gazeta“ die Nachricht, dass der italienische Journalist Roberto Travan, der im Donbas war, angeblich verschwunden sei. Der „Regionalrat“ berichtet, dass „der Generalstaatsanwalt von Luhansk“ sogar ein Strafverfahren wegen dieser Tatsache eingeleitet hat. Yanis Pylavo, stellvertretender Leiter der Abteilung für die Überwachung der Einhaltung der Gesetze im militärischen Bereich der sogenannten Generalstaatsanwaltschaft LNR , berichtete dies. Verschiedene Versionen dieser Nachrichten haben

Von der unaufhaltsamen Einwanderungsflut bis hin zur weiblichen Weihnachtsfrau

Von EU vs Disinfo Das neue Jahr ist eine Zeit der Vorsätze, es kann aber auch eine Zeit der Unsicherheit sein. Welchen besseren Moment gibt es, um mit der Angst vor dem Unbekannten zu spielen und altbekannte Abschreckungsmittel auszugraben? Diesmal hat die pro-Kreml Desinformation Migranten in die Rolle des Schreckgespenstes gesetzt. Migranten, die Georgien überfluten, sollen die Folge des Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration (englisch original: Global

Desinformation im Jahr 2018: Zwölf peinliche Momente

Von EU vs Disinfo Desinformation ist ein ernsthaftes Problem. Sie wird vom Kreml als Mittel zur Machtergreifung in der russischen Innen- und Außenpolitik genutzt und untergräbt das Vertrauen in einen freien und unabhängigen Journalismus. Aber trotz der Ernsthaftigkeit kann Desinformation auch lustig sein, wenn diejenigen, die versuchen, das Publikum zu täuschen, Fehler machen und aufgedeckt werden; dies zeigt die Grenzen der Desinformation als Werkzeug. Im Jahr 2018 gab es viele

Fake: Ukrainische Präsidentschaftswahlen werden rechtswidrig sein

Einige russische Medien haben die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in der Ukraine am 31. März für unrechtmäßig erklärt, bevor sie überhaupt stattgefunden haben, und behaupten, dass das ukrainische Außenministerium „es seinen in der Russischen Föderation lebenden Bürgern unmöglich gemacht hat, ihre Stimme abzugeben“. Der Fernsehsender des russischen Verteidigungsministeriums Zvezda, Regnum, Ukraina.ru und andere russische Publikationen werden solche Fälschungen veröffentlicht. Die Meldungen erschienen als Reaktion auf die Entscheidung der Zentralen Ukrainischen Wahlkommission, Wahllokale

Fake: Ukraine bereitet eine neue Provokation in der Straße von Kertsch vor

Einige Russische Pro-Kreml Medien haben eine neue Welle von Fälschungen gestartet, wonach die Ukraine angeblich eine Provokation in der Straße von Kertsch vorbereitet. Die Bestätigung einer solchen Behauptung ist ein Youtube-Video, das zeigt, wie Boote und Ausrüstung nach Odessa transportiert werden. Das Video ist echt, aber alles, was es zeigt, sind Schlepper und Pontons, die zu der Ingenieurabteilung der Ukrainischen Streitkräfte gehören. Die Informationen erschien zuerst auf der Seite avia.pro,

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.