Tag "RT"

Fake: Geheime Dokumente enthüllen Menschenrechtsverletzungen der ukrainischen Armee im Donbas

Der ehemalige ukrainische Parlamentsabgeordnete der Ex-Partei der Regionen, Oleksij Zhuravko, gab auf Facebook bekannt, dass er geheime Dokumente besitzt, die das ukrainische Militär der Menschenrechtsverletzungen gegen die Zivilbevölkerung in Donbas überführt. Russische Medien stürzten sich sofort auf seine Behauptung.  Zhuravko fuhr weiter fort, dass diese „geheimen“ Informationen vor den Ukrainern versteckt und vertuscht werden und nicht untersucht werden. Die ukrainsiche Generalstaatsanwaltschaft hat solche Anschuldigungen inzwischen zurückgewiesen und festgestellt, dass in

Zahl der Woche: 200,000 Pfund Strafe gegen RT

Von EU vs Disinfo Übersetzung StopFakeDE Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom hat RT wegen Verletzung der Unparteilichkeitsregeln eine Geldstrafe von £200.000 verhängt. Die Untersuchung von Ofcom ergab, dass RT in seiner Berichterstattung über die Gift-Anschläge von Salisbury und den Syrien-Krieg zwischen dem 17. März und dem 26. April 2018 sieben Mal nicht die gebührende Unparteilichkeit wahren konnte – beteffend wichtiger Fragen der politischen Kontroverse und der aktuellen öffentlichen Ordnung. Die britische

Wie groß ist im Kreml die Besessenheit von der Ukraine? Spoiler: sehr groß

Von EU vs Disinfo   Es ist eine alte Nachricht, dass sich die russischen staatlich kontrollierten Medien wenig auf Russland konzentrieren und dass sie fast besessen von der Ukraine sind. Aber wie ernst ist diese Fixierung auf das Nachbarland Russland? Und kann man es messen? Die eigene Website der staatlichen Nachrichtenagentur RIA Novosti bietet ganz konkrete Antworten auf diese Fragen. Ukraine Berichterstattung in Zahlen In einer Twitter-Diskussion, initiiert von Alexey Kovalyov,

Fake: Ukraine hat nicht die Absicht, das Minsker Abkommen umzusetzen

Die Russische Version von RT erklärte auf seiner Website, dass der Kommandant der ukrainischen Streitkräfte, Generalleutnant Serhiy Nayev, äußerte, dass die Ukraine keine Absicht habe, das Minsker-Abkommen einzuhalten. Das Abkommen von 2014 sollte den Krieg im Donbas stoppen. Die RT-Geschichte zitiert Wladimir Bruter, einen russischen Politikwissenschaftler vom International Center for Humanitarian and Political Research, der mehrere ungenaue und verzerrte Behauptungen über Nayevs Interview aufgestellt hat. In erster Linie sagt Bruter,

RT war gezwungen, eigene Desinformationen zurückzuziehen

Von EU vs Disinfo Der russische Dienst von RT war gezwungen, Änderungen an einem Artikel vorzunehmen, in dem er die Deutsche Welle, RFE/RL und Voice of America sowie das Team des russischen Oppositionspolitikers Alexei Nawalny der Verbreitung von Desinformationen beschuldigte. Wie von Meduza auf Englisch und auf Deutsch von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung berichtet wurde, tauchten die Behauptungen von RT in einem Bericht über ein Video auf, das angeblich das

Bewaffnete Nachrichten: RT, Sputnik und gezielte Desinformationen

Vor einigen Wochen haben das Policy Institute und das Centre for the Study of Media, Communication (Zentrum für Medienforschung, Kommunikation) am King’s College in London, einen Bericht veröffentlicht, wie die Medienmaschine des Kremls Nachrichten manipuliert. Der Bericht mit dem Titel Weaponising news: RT, Sputnik und gezielte Desinformationen werden von Dr. Gordon Ramsay und Dr. Sam Robertshaw verfasst, sind online verfügbar und beinhalten eine Fallstudie über ukrainische Nachrichten, die zusammen mit

Fake: Ukrainisch ist eine in der Sowjetunion kreierte künstliche Sprache

RT auf Russisch beschuldigte den ukrainischen Außenminister  Klimkin der Spaltung brüderlicher Nationen und erklärte, dass Ukrainisch eine künstliche Sprache sei, die in der Sowjetunion künstlich geschaffen wurde. Schauen wir uns diese Behauptung genauer an: RT zitiert den russischen Philologen Pavel Borodin, der behauptet, dass die ukrainische Sprache ein völlig künstliches sowjetisches Konstrukt sei. „Sie haben es in einen Topf geworfen und begannen es zu benutzen, da jede Republik in der

EUvsDisinfo – Was ist falsch mit RT?

Artikel im Abschnitt ‚Kontext‘ sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um unseren Lesern einen besseren Einblick in die Techniken, Methoden und Praktiken der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu geben. Von EU vs Disinfo Im vergangenen Monat stellte die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom fest, dass RT (Russia Today) in insgesamt sieben Fällen „schwerwiegende Verstöße“ gegen die Regeln der „gebührenden Unparteilichkeit“ begangen hatte. Ofcom machte auch deutlich, dass sie „diese Verstöße als

Manipulativ: „Kleine türkisch-orthodoxe Kirche“ fordert rechtliche Schritte gegen den Patriarchen von Konstantinopel für die Autokephalie der Ukraine

Die Entscheidung des orthodoxen Patriarchen Bartholomäus, der ukrainischen orthodoxen Kirche Unabhängigkeit zu gewähren, hat den Zorn der russisch-orthodoxen Kirche und der Politiker des Landes geweckt. Doch nicht nur der Zorn der russischen Kirche. Die so genannte „türkisch-orthodoxe Kirche“ habe demnach angekündigt, dass sie nicht nur alleinig die russisch-orthodoxe Kirche unterstützt, sondern dass sie auch Patriarch Bartholomäus verklagen wird. Die Pro-Kreml-Medien waren von dieser Nachricht begeistert. Die türkisch-orthodoxe Kirche fordert rechtliche

Fake: Ukrainisches Militär bereitet Sabotage auf Krim vor

Das ukrainische Militär plant Sabotageakte auf der von Russland annektierten Krim, erklärten russischen Medien im Oktober. Die Seiten von RT, Sputnik, Rossiyskyj Dialog und andere veröffentlichten Artikel, in denen behauptet wird, dass die ukrainischen Sabotage- und Störungsversuche Fantasien seien und nicht erfolgreich sein würden. Schauen wir uns die Vorwürfe und Behauptungen genauer an: Diese Welle an Fälschungen sind eine unmittelbare Reaktion auf die Ankündigung des ukrainischen Präsident Poroschenko 39 zusätzliche

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.