Tag "EU"

Fake: Ukraine will EU-Assoziierungsabkommen wegen seiner Ungleichheit revidieren

Diese Woche kündigten russische Medien an, dass die Ukraine dabei ist, ihr Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union zu revidieren. Sechs Jahre später kamen sie zur Vernunft: Warum die Ukraine das EU-Abkommen, für das der Maidan stand, revidieren will, lautete die Schlagzeile des konservativ-orthodoxen Medium Tsargrad. Der ehemalige ukrainische Vize-Premierminister für europäische und euro-atlantische Integration Vadym Prystaiko hat in der Tat die Notwendigkeit geäußert, die Bedingungen des EU-Assoziierungsabkommens zu revidieren, insbesondere

Fake: USA, EU beglückwünschen separatistische Republiken zum Jahrestag des Referendum

Behauptung: Amerikanische und EU-Beamte beglückwünschten die Volksrepubliken Donezk und Luhansk zum sechsten Jahrestag der Unabhängigkeit. Zahlreiche separatistische und russische Medien gaben bekannt, dass „westliche Partner“ ihre Glückwünsche an die Separatisten gesandt hätten und bemerkten, dass am 11. Mai 2014 „in beiden Republiken ein ehrliches Referendum mit einer Rekordbeteiligung durchgeführt wurde“. Faktencheck: Am 11. Mai 2020 jährte sich zum sechsten Mal der Tag der sogenannten „Referenden“ in den derzeit besetzten Gebieten

Fake: EU und USA bereiten eine vollständige Internet-Zensur vor

Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten bereiten sich darauf vor, eine vollständige Zensur des Internets einzuleiten. Darüber berichtet die russische  Ausgabe von RT am Anfang dieses Monats. Das Medium argumentiert, dass ein kürzlich vom Chatham House vorgelegter Bericht die vollständige Kontrolle über den virtuellen Informationsbereich in den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union fordert. RT zitiert russische Medienexperten, die behaupten, dass der Westen das Internet kontrollieren will, um den

Fake: EU-Parlament verurteilt Ukraine wegen sowjetischer Verbrechen als „Straftäter“

Letzte Woche berichtete die Pro-Kreml-Website Ukraina.ru, dass das Europäische Parlament angeblich eine Resolution angenommen habe, in der die Ukraine als Erbe der Sowjetunion „als Straftäter anerkannt“ wird.  Dieser gefälschten Darstellung zufolge heißt es in der Entschließung des Europäischen Parlaments; zur Erhaltung des historischen Gedächtnisses; dass die Ukraine ein doppeltes Ziel der Kritik ist – einerseits als Erbe der UdSSR und andererseits als Nachfahre der gegenwärtigen Inkarnationen von Neonazismus und Fremdenfeindlichkeit.

Fake: EU will eine eigene Armee aufbauen, um sich gegen USA zu verteidigen

Russische Medien interpretierten den jüngsten Bericht des Europäischen Rechnungshofs für den Bereich Verteidigung, indem sie erklärten, dass die EU die Schaffung einer eigenen Armee in Betracht zieht, um den USA zu trotzen. Der Rechnungshofbericht selbst untersuchte die Möglichkeiten eines neuen kollektiven EU-Verteidigungssystems. Die russischsprachige RT-Ausgabe ging noch weiter und schrieb, dass die EU-Initiative antiamerikanischer Natur sei und die vorgeschlagene einheitliche Militärunion darauf abzielt, die EU vor den USA zu schützen.

Fake: USA übernehmen die Kontrolle über das ukrainische Gastransitsystem

Die USA beabsichtigen, den Energiemarkt der Europäischen Union zu erobern und setzen bereits ihre Bedingungen für die Gaslieferungen an die Ukraine und Polen durch. Dies berichtet RT auf Russisch und Gazeta.ru und reagieren damit auf die neu unterzeichnete Vereinbarung über die Lieferung von Flüssiggas (LNG) aus den USA über Polen an die Ukraine. Dieses Abkommen ist nichts anderes als ein amerikanischer politischer Trick, der den Käufern keinen wirtschaftlichen Nutzen bringt.

Fake: EU interessiert sich nicht für die Ausgabe russischer Pässe im Donbas

Litauen und Estland sind die einzigen beiden Länder der Europäischen Union, die bereit sind, die Beziehungen zu Russland zu „ruinieren“ und sich gegen den Kreml aussprechen, erklärten russischen Medien im Anschluss an die Erklärungen der Außenministerien der beiden baltischen Staaten, dass sie solche Pässe nicht anerkennen würden. Ein russischer Politologe nannte den Schritt einen PR-Stunt und erklärte, dass es der EU egal sei, wenn Russland Pässe an Ukrainer austeile, die

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.