Tag "Russische Desinformation"

Kriegsrecht in der Ukraine: Übersicht über Panik-Artikel in sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten

Artikel im Abschnitt ‚Kontext‘ sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um unseren Lesern einen besseren Einblick in die Techniken, Methoden und Praktiken der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu geben. Die Meinung der Autorin muss nicht der Meinung von StopFake entsprechen. Autorin: Olga Yurkova für StopFake Die Annahme des Kriegsrechts in der Ukraine brachte eine Welle von Panik-Nachrichten in sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram) und in Messenger, insbesondere in Viber mit

Russischer Angriff auf ukrainische Schiffe: Fälschungen und Manipulationen der russischen Medien

Von „drei rostigen Booten“, „die wie Fliegen kreisten“ bis „Poroschenko wollte mehr Leichen“ und Poroschenko „wurde zu einen neuen ukrainischen Führer“ [Anspielung auf Adolf Hitler] – der Angriff auf ukrainische Kriegsschiffe in der Straße von Kertsch löste eine aggressive Informationskampagne in den russischen Desinformations-Medien aus. Es werden die üblichen Techniken zur Verbreitung von Fälschungen und Manipulationen verwendet. Zum Beispiel, im Fernsehen sieht man nun die „Geständnisse“ von Kriegsgefangenen, die unter den

EuVsDisinfo – Zahl der Woche: 1

Artikel im Abschnitt ‚Kontext‘ sind keine Fälschungen. Wir veröffentlichen sie, um unseren Lesern einen besseren Einblick in die Techniken, Methoden und Praktiken der russischen Regierung in ihrem Informationskrieg zu geben. Von: EU vs Disinfo Das französische Parlament hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, der darauf abzielt, die „Manipulation von Informationen“ während Wahlkampfzeiten zu bekämpfen. Der von Präsident Emmanuel Macron initiierte Gesetzentwurf fordert eine verstärkte Kontrolle von Online-Plattformen und von ausländischen Fernsehsender in

Fake: Nach Angriff in der Straße von Kertsch: Ukraine beschießt Donbas

Angesichts der russischen Aggression gegen die Ukraine im Schwarzen Meer hat die russische Desinformations-Maschinerie eine Reihe von gefälschten Artikel über eine angebliche Eskalation der Kämpfe in der selbsternannten Volksrepublik Donezk veröffentlicht. Die russischen Medien RIA Novosti, Ukraina.ru, Vzglyad, Snob und sogar diejenigen, die sich als liberal und unabhängig positionieren, wie Dozhd, haben ohne Überprüfung eine Fälschung über die ukrainischen Streitkräfte verbreitet, die angeblich massiv Wohngebiete im besetzten Donbas beschossen hätten.

“MAKE GERMANY GREAT AGAIN” – Der Kreml, die Alt-Right und die internationale Einflussnahme auf die Bundestagswahlen 2017

Von Institute for Strategic Dialogue – „MAKE GERMANY GREAT AGAIN” Der Kreml, die Alt-Right und die internationale Einflussnahme auf die Bundestagswahlen 2017“ 1. Einführung und wichtigste Ergebnisse Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 führten das Arena Program der London School of Economics und ISD eine Analyse von Kreml-nahen und anderen ausländischer Bestrebungen zur Beeinflussung des Wahlergebnisses durch. Um Desinformationskampagnen für die Deutschlandwahlen aufzudecken, wurde in diesem Projekt eine innovative sektorübergreifende Methodik

Lager voller Hass: Fälschungen und Manipulationen über ein ukrainisches Boot Camp für Kinder

Zahlreiche russische Online-Medien wollten ihre Leser letzte Woche mit reißerischen Schlagzeilen verängstigen:  Baracken für Kinder, westliche Medien sehen ukrainischen Nationalsozialismus (Politobzor) und Hunderttausende von ukrainischen Kindern, die in Hass und Krieg geschult wurden(Fondsk.ru). Diese manipulativen Geschichten über ukrainische Pfadfinder-Sommerlager behaupten, dass Hunderttausende von Kindern auf den Krieg vorbereitet werden und dass sie darin geschult werden mit Waffen zu schießen. Die russischen Artikel basieren auf einer Geschichte vom 30. Oktober in

Fake: Außenminister Klimkin will russische Passinhaber ausrotten

Alle ukrainischen Bürger, die auch russische Pässe besitzen, werden ausgerottet – Artikel mit solchen Schlagzeilen wurden am 30. Oktober in den zahlreichen pro-Kreml Medien von Ukraina.ru bis Gazeta.ru, NTV und anderen veröffentlicht und zitierten den ukrainischen Außenminister Pavlo Klimkin, der angeblich gesagt haben soll: „Lasst diejenigen, die russische Pässe haben, sie abgeben, sonst werden wir sie ausrotten“. Die Veröffentlichung Politnavigator ging noch weiter und behauptete, dass die Ukraine im Begriff

Manipulativ: Ukrainer träumen davon, ins Jahr 2013 zurückzukehren

Ukrainer träumen davon, ins Jahr 2013 zurückzukehren, – unter einem solchen Titel hat die russische Webseite Fond Strategischeskoj Kultury einen Artikel veröffentlicht. Dieser Artikel ist ein manipulativer Versuch die Deutschlandfunk Kultur-Reportage Aufbruch gegen Widerstände, verfälschend wiederzugeben. Die hörenswerte Reportage wurde von den deutschen Journalisten Gesine Dornblüth und Thomas Franke produziert. Die Reportage zeichnet ein vielfältiges Bild der Ukraine fünf Jahren nach dem Euromaidan. Beide Journalisten sind insgesamt 2.500 km quer

Fake: Stellvertretende Ministerin will Krim mit Hilfe der Armee zurück erobern

Die stellvertretende Ministerin für Informationspolitik der Ukraine, Emine Djaparova, will die von Russland annektierte Krim mit Hilfe der ukrainischen Armeer zurück erobern, erklärten russische Medien. Ukraina.ru, Rambler, Times.com.ua behaupteten alle, dass Djaparova während einer Pressekonferenz am 22. Oktober einen militärischen Plan für die Rückkehr der Halbinsel befürworte. Djaparova erwähnte zwar das Thema der Rückkehr der ukrainischen Gerichtsbarkeit über die Krim, aber sprach sie explizit nicht darüber, die ukrainische Armee zur

Fake: Ukrainische Armee setzt polnische Söldner im Donbas ein

Polnische Soldaten wurden mit NATO-Ausrüstung im ukrainischen Teil des Donbas eingesetzt – diese Schlagzeile wurde letzte Woche auf mehreren separatistischen Websites veröffentlicht (Regnum, Novorossia, Luganskyj Informacionnyj Zentr, News Front). In diesen Publikationen wird Oberstleutnant Andrey Marochko, der Vertreter der so genannten Volkspolizei der selbsternannten Volksrepublik Luhansk, zitiert. Marochko gab in seinem letzten Briefing bekannt, dass das ukrainische Militär seine 53. mechanisierte Brigade im Dorf Triochhizbenka im Luhansker Gebiet mit 30

Сообщить о фейке
StopFake
Спасибо за информацию. Сообщение успешно отправлено и в скором времени будет обработано.
Report a fake
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Suscribirse a las noticias
¡Gracias! La carta de confirmación ha sido mandada a su correo electrónico
Подписаться на рассылку
Спасибо! Письмо с подтверждением подписки отправлено на Ваш email.
Subscribe to our newsletter
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.
Абонирайте се за новините
Благодарим Ви! На Вашия email е изпратено писмо с потвърждение.
S’inscrire à nos actualités
Merci! Une lettre de confirmation a été envoyé à votre adresse e-mail.
Sottoscrivi le StopFake News
Grazie per esserti iscritto alle news di StopFake ! Una mail di conferma è stata inviata al tuo indirizzo di posta elettronica
Meld je aan voor het StopFake Nieuws
Bedankt voor het aanmelden bij StopFake! Er is een bevestigingsmail verzonden naar je emailadres.
ZGŁOŚ FEJKA
StopFake
Thanks for the information. Message has been sent and will soon be processed.
Subskrybuj
Thank you! A confirmation letter has been sent to your email address.